Chemische Industrie 02.03.2017 14:22 Evonik will nach jüngsten Rückgängen wieder wachsen 2016 musste der deutsche Chemieriese Evonik ein deutliches Minus bei Umsatz und Gewinn hinnehmen. Heuer sollen die Ergebnisse wieder nach oben klettern. Auch die zuletzt getätigten milliardenschweren Zukäufe sollen den Konzern auf eine breitere Basis stellen. weiterlesen ... Personalia 28.02.2017 08:06 Chef des Chemiekonzerns Evonik geht vorzeitig Klaus Engel, Chef des deutschen Chemiekonzerns Evonik, verlässt das Unternehmen vorzeitig. Ihm soll der jetzige Strategiechef Christian Kullmann nachfolgen. weiterlesen ... Chemische Industrie 19.10.2016 21:34 BASF muss mit einem langen Produktionsausfall rechnen Nach der riesigen Explosion auf dem weltgrößten Chemieareal sind Teile der Produktion von BASF weiter lahmgelegt - mit Folgen für weitere Industriekonzerne. Analysten rechnen mit Ausfall von bis zu zwölf Wochen. Die Zahl der Todesopfer ist offenbar auf drei gestiegen. weiterlesen ... Chemische Industrie 07.06.2016 08:17 Das Werk von Evonik Para-Chemie in Gramatneusiedl muss 2017 schließen Das Werk von Para-Chemie in der Umgebung von Wien wird bis Ende nächsten Jahres geschlossen. 160 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz. Das Werk gehört zum deutschen Chemiekonzern Evonik und produziert Kunststoffe, etwa für Fassadenverkleidungen und Möbel. weiterlesen ... Chemische Industrie 04.03.2016 17:59 Evonik erwartet 2016 Umsatz- und Gewinnrückgang Der deutsche Chemieriese Evonik geht nach einem deutlichen Umsatz- und Gewinnplus im vergangenen Jahr vom Gas. weiterlesen ... Personalia 26.06.2015 09:43 Evonik bekommt neuen Vorstand Der deutsche Chemieriese Evonik bekommt mit dem Unternehmensberater Ralph Sven Kaufmann (49) einen neuen Vorstand für das operative Geschäft. Der bisherige Amtsinhaber Patrik Wohlhauser (51) verlasse den Konzern. weiterlesen ... Neues Werk 26.05.2015 14:39 Evonik will mit neuem Werk US-Reifenindustrie beliefern Der deutsche Chemieriese Evonik plant ein neues Werk in den USA, das Kunden aus der Gummi- und Reifenindustrie mit Kieselsäure beliefern soll. Das Investitionsvolumen für die Anlage solle im oberen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich liegen, so Evonik. weiterlesen ...
Laden ...