Internationale Märkte 06.02.2017 10:32 Industrie fürchtet neue Konflikte zwischen dem Iran und den USA Ausgerechnet in einer weltpolitisch heiklen Situation muss der Iran eine neue Rakete testen. Die USA reagieren mit der Vorbereitung neuer Sanktionen - und der rechtliche Rahmen für die Exporteure aus Europa wird wieder unsicherer. weiterlesen ... Industrieproduktion 06.02.2017 10:16 Als Reaktion auf Trump: Deutsche Industrie fordert Investitionen im Inland Als Reaktion auf die neue Abschottungspolitik der USA fordern Vertreter des deutschen Verbandes DIHK mehr Investitionen in Deutschland. Schaden könnte der neue Kurs Washingtons trotzdem - sowohl Europa als auch den USA selbst. weiterlesen ... Abfallwirtschaft 04.10.2016 13:32 Chinesen steigen beim deutschen Recyclingkonzern Alba ein Das Berliner Unternehmen Alba gehört zu den zehn größten Entsorgungsbetrieben der Welt. Wegen Finanzproblemen verkauft die Konzernmutter der auch in Österreich tätigen Interseroh ihr "Tafelsilber" an eine Unternehmerfamilie aus China. weiterlesen ... Ausbildung 16.06.2016 08:10 Massiver Lehrlingsmangel: Flüchtlinge laut DIHK keine Lösung Der Mangel an Facharbeitern und Lehrlingen sei noch nie so dramatisch gewesen wie jetzt, heißt es beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag: Jede dritte Firma habe Probleme, Stellen nachzubesetzen. Doch die massiv gestiegene Zahl von Flüchtlingen und Einreisewilligen werde hier keine Hilfe sein. weiterlesen ... Flüchtlingskrise 29.12.2015 08:42 Wirtschaft fürchtet ein Scheitern des Projekts Europa Wegen der wachsenden Konflikte im Umgang mit der Flüchtlingskrise haben die exportorientierten Unternehmen in Deutschland Angst davor, dass die politische Union des Kontitents auseinanderbricht. 2016 werde für Europa zu einem Schicksalsjahr, heißt es bei der Industrielobby BDI. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 14.12.2015 14:25 Industrie wirft Berlin Untätigkeit vor Sprecher der deutschen Industrie kritisieren die Bundesregierung und beklagen mangelnde Impulse für mehr Wachstum. "Wir ruhen uns auf den Strukturreformen aus der Zeit von Bundeskanzler Schröder aus", meint etwa DIHK-Präsident Eric Schweitzer. Mit den Flüchtlingen kommen auf das Land allein für 2016 geschätzte Kosten von 20 Mrd. Euro zu. weiterlesen ...
Laden ...