Klimawandel 23.05.2019 14:34 Macron fordert eine europaweite Steuer auf Kerosin Frankreichs Präsident hat sich für eine europaweite und möglichst weltweit verabredete Kerosin-Steuer ausgesprochen. Emmanuel Macron fordert auch höhere Steuern für Industriebetriebe, die besonders umweltschädlich arbeiten. weiterlesen ... Autoindustrie 24.04.2019 13:21 "Schwieriges Umfeld": Nissan erwartet viel weniger Gewinn Der japanische Autobauer Nissan senkt seine Gewinnprognose stark ab und verweist auf ein "schwieriges Umfeld" sowie die Affäre rund um den inhaftierten ehemaligen Konzernchef Carlos Ghosn. In den Fall hat sich inzwischen Emmanuel Macron eingeschaltet. weiterlesen ... Luftfahrtindustrie 26.03.2019 13:20 Großauftrag für Airbus - Krise bei Boeing geht weiter Airbus soll 290 Flugzeuge für die Mittelstrecke der A320-Reihe und zehn Langstreckenjets der A350-Reihe an China liefern. Laut Preisliste hat dieser Auftrag ein Volumen von mehr als 27 Milliarden Euro. Bei Boeing gehen die Probleme unterdessen weiter. weiterlesen ... Standort 15.03.2019 13:02 "Industrielle Großprojekte" als Thema beim nächsten EU-Gipfel Nächste Woche wollen Spitzenvertreter der Länder Europas auch über neue industrielle "Großprojekte" reden, meint Kanzlerin Angela Merkel - etwa die Herstellung von Batterien für Elektroautos. Ein Anlass dazu ist auch die gescheiterte Fusion bei Siemens und Alstom. weiterlesen ... Erdgas 11.02.2019 16:14 Nord Stream 2: Paris und Berlin finden in letzter Minute einen Kompromiss Die OMV hat das Projekt des russischen Staatsriesen Gazprom bisher mit 600 Millionen Euro mitfinanziert. Beim Konflikt um die neue Röhre auf internationalem Parkett erzielen EU-Staaten einen Kompromiss - trotz des enormen Drucks aus den USA. Hier Details und Kommentare. weiterlesen ... Japan 29.01.2019 13:08 Renault: Frankreichs Staatschef besorgt wegen Haftbedingungen von Ghosn Carlos Ghosn sitzt in Japan seit November in Haft - in einer winzigen unbeheizten Zelle und ohne Prozess. Selbst mehrfache Appelle des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an Japans Regierungsschef Shinzo Abe nutzen nichts. weiterlesen ... Chemische Industrie 25.01.2019 11:00 Macron: Fristen bei Glyphosat "würden unsere Landwirtschaft töten" Frankreichs Präsident Emmanuel Macron rückt von seinem selbst gesteckten Ziel ab, das Pflanzengift Glyphosat innerhalb von drei Jahren aus dem Verkehr zu ziehen. Dies werde nicht ganz gelingen, so Macron. weiterlesen ...
Laden ...