"Klimastrategie" 03.04.2018 14:46 Regierung präsentiert geplante Maßnahmen für mehr Umweltschutz Österreichs Regierung hat in Wien ihre Strategie für mehr Umweltschutz und höhere Energieeffizienz vorgestellt. Geplant ist unter anderem eine Stromversorgung, die ausschließlich auf erneuerbare Quellen setzt - freilich erst im Jahr 2030. weiterlesen ... Klimaschutz 06.02.2018 15:12 Emissionshandel: Kommt jetzt der Preishammer für Verschmutzungsrechte? Das EU-Parlament hat den Weg für eine Reform des europäischen Emissionshandels freigemacht, die den Klimaschutz in Unternehmen voranbringen soll. Warum sich der Preis pro Tonne Kohlendioxid dadurch von derzeit rund 8,50 Euro auf über 35 Euro erhöhen könnte. weiterlesen ... Emissionshandel 30.01.2018 13:32 Prozess um Millionenbetrug beim Emissionshandel in Frankreich In Frankreich ist ein Mammutprozess gestartet, bei dem es um Vorwürfe eines großen Betrugs im Emissionshandel geht. Demnach sollen 36 Angeklagte 385 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben. weiterlesen ... Klimawandel 25.01.2018 11:10 Deutschland muss bei anderen Staaten Emissionsrechte kaufen Deutschland wird die EU-Klimaziele verfehlen und muss offenbar dafür zahlen - mit dem Ankauf von Verschmutzungsrechten bei anderen Mitgliedsstaaten der EU. Dabei ist das Segment mit der höchsten Umweltverschmutzung der Verkehr. weiterlesen ... Energiewirtschaft 09.11.2017 16:29 Emissionshandel: Wirtschaft freut sich über noch mehr Gratiszertifikate Von Umweltschützern kommt harte Kritik an der geplanten Reform des Emissionshandels - Vertreter der heimischen Wirtschaft zeigen sich zufrieden. Der Anteil der kostenlos zugeteilten Verschmutzungsrechte für die Industrie wird nämlich nochmals um drei Prozent erhöht. weiterlesen ... Energiewirtschaft 09.11.2017 16:23 EU einigt sich auf Reform des Emissionshandels - nach 2020 Die EU hat sich auf eine Reform des Emissionshandels verständigt. Weil die Reform erst 2020 greifen soll, reagiert der Strompreis an den Börsen kaum. weiterlesen ... Klimawandel 18.09.2017 15:23 Studie: Klimawandel gefährdet ein Fünftel der Industriegewinne Der Klimawandel wird auch auf die Gewinne der weltweit tätigen Industriekonzerne massive Auswirkungen haben, so die Berechnung des Londoner Vermögensverwalter Schroders. Bau und Stahlindustrie seien am stärksten betroffen. weiterlesen ...
Laden ...