Stahlindustrie 21.11.2018 16:14 Thyssenkrupp: Aufspaltung in zwei Teile und teure Fusion Der deutsche Industrieriese will sich in zwei Teile spalten: Einen Bereich für das Industriegeschäft und eines für Werkstoffe. Im Aufsichtsrat gibt es wieder Streit: Ein Teil der Kontrolleure lehnt den Daimler-Manager Bodo Uebber als neues Mitglied ab. Konzernchef Kerkhoff wirbt jetzt wieder um die Gunst der Finanzfirmen. weiterlesen ... Stahlindustrie 21.11.2018 15:19 Thyssenkrupp: Streit im Aufsichtsrat um den Kandidaten Bodo Uebber Eingeweihten zufolge gibt es im Aufsichtsrat des deutschen Industriekonzerns Thyssenkrupp neuen Streit. Man habe sich nicht auf die Berufung des Daimler-Finanzchefs Bodo Uebber einigen können. Offenbar wollte Uebber mehr Geld. weiterlesen ... Stahlindustrie 19.11.2018 14:49 Thyssenkrupp: Die 6 größten Problemfelder Beim Industrieriesen Thyssenkrupp sind in der Amtszeit des Konzernchefs Guido Kerkhoff die Probleme nicht kleiner geworden: Es gibt Schwierigkeiten in der Autozuliefersparte, und die Freude über Aufspaltungen ist vorbei. Hier der Überblick. weiterlesen ... Stahlindustrie 19.11.2018 08:20 Thyssenkrupp: "Zahlen schlecht, Aussichten unklar" Nach dem überraschenden Rücktritt des Konzernchefs Heinrich Hiesinger musste sein Nachfolger Guido Kerkhoff schon zwei Mal die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigieren. Diese Woche steht ihm ein schwerer Termin bevor. weiterlesen ... Pharma 14.11.2018 15:28 Stada nun fast vollständig in Hand von Finanzfirmen Mehr als ein Jahr nach der Übernahme befindet sich der deutsche Pharmakonzern Stada nahezu komplett in Hand der Finanzinvestoren Bain und Cinven. weiterlesen ... Personalia 07.11.2018 12:19 Thyssenkrupp: Chef der erfolgreichsten Konzernsparte wird abgelöst Die Aufzugsparte gilt als die Ertragsperle des Industrieriesen Thyssenkrupp. Überraschend wird nun bekannt, dass ihr Chef, Andreas Schierenbeck, gehen muss. Eingeweihten zufolge wird er vom Manager Peter Walker ersetzt. weiterlesen ... Stahlindustrie 23.10.2018 11:20 Bei Thyssenkrupp steigt jetzt die dritte Finanzfirma ein Die Finanzfirmen Cevian und Elliott sorgen für große Unruhe bei Thyssenkrupp, inklusive Rücktritten in der obersten Ebene und dem jüngsten Beschluss einer Aufspaltung. Jetzt steigt auch Harris Associates ein - eine Firma, die für ihr aggressives Auftreten bekannt ist. weiterlesen ...
Laden ...