Energiewirtschaft 27.03.2019 13:54 Umstrittene Novelle zur Biomasse hat den Ministerrat passiert Laut einer umstrittenen Regelung der Regierung sollen 47 unrentable Biomassekraftwerke für drei Jahre mit bis zu 150 Mio. Euro weitergefördert. Die Opposition hat die Novelle als undurchsichtig und intransparent kritisiert. weiterlesen ... Wasserstoff 21.03.2019 16:16 Regierung will mit der Industrie eine "Wasserstoff-Strategie" vorlegen Die Voestalpine arbeitet mit dem Verbund und Siemens daran, wie man Wasserstoff als Energiespeicher bei der Stahlerzeugung einsetzen könnte. Bei den ÖBB fahren schon heute Busse damit. Jetzt plant die Regierung eine offizielle "Strategie" für den Standort. weiterlesen ... Österreich 18.03.2019 16:03 Ökostrom - 300.000 Haushalte werden von Abgabe befreit weiterlesen ... Österreich 14.03.2019 14:03 Novelle für "Bioökonomie" will mehr Holznutzung und Landwirtschaft Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger will eine sogenannte "Bioökonomiestrategie" ausarbeiten lassen, in der von einem Weg zu einer erdölfreien Gesellschaft die Rede sein soll. Im Mittelpunkt steht aber die Landwirtschaft und eine intensivere Nutzung von Holz. Es geht aber auch um die Branchen Papier, Textil, Chemie, Pharma und Energie. weiterlesen ... Biomasse 28.02.2019 16:36 Biomasse: Länder sollen die Förderhöhe selbst festlegen Bis das neue "Erneuerbaren Ausbau Gesetz" in Kraft tritt, soll eine Übergangslösung Hilfen vom Staat für unwirtschaftliche Biomasse-Kraftwerke ermöglichen, und zwar per Verordnung und nach Gutachten von Sachverständigen. Die Novelle ist derzeit in Begutachtung. weiterlesen ... Biomasse 25.02.2019 18:11 Biomasseverband: Die allermeisten Biomasseanlagen sollen bleiben Nach Plänen des Umweltministeriums sollen fast alle der 47 Biomasseanlagen bleiben, deren Fortbestand vom Geld vom Staat abhängt. Dem heimischen Biomasseverband gefällt das. weiterlesen ... Stromwirtschaft 19.02.2019 18:51 SPÖ: Geplante Ökostromnovelle bringt keine rechtliche Sicherheit Im Ringen um eine Reform des Ökostromgesetzes erneuert die SPÖ ihre Kritik am Entwurf der Regierung: Die geplante Novelle bringe eine "rechtliche Verkomplizierung", es fehle an Transparenz und es sei mit unterschiedlichen Tarifen in den Bundesländern zu rechnen. weiterlesen ...
Laden ...