Energieversorger 30.09.2019 13:30 EVN: Installierte PV-Kapazität größer als ein Donaukraftwerk Die in Niederösterreich inzwischen installierte Kapazität an Photovoltaik entspreche "mehr als einem Donaukraftwerk", heißt es beim niederösterreichischen Versorger EVN. Das Bundesland sei damit sowohl bei Windkraftnutzung als auch bei Sonnenkraft unter den Spitzenreitern, so Vorstand Stefan Szyszkowitz. weiterlesen ... Energieversorger 23.08.2019 14:01 Gewinn gesunken: EVN baut trotzdem aus Der niederösterreichische Energieversorger hat in den ersten drei Quartalen weniger Gewinn erzielt. Der Ausbau der Stromerzeugung mit Windkraft geht trotzdem weiter. weiterlesen ... Stromwirtschaft 05.08.2019 14:27 Letztes Kohlefeuer im Kraftwerk Dürnrohr Energieversorger EVN beendet in der Gemeinde Zwentendorf nach 33 Jahren die Stromerzeugung mit Kohle. Der Standort soll aber weiterhin ein "zentraler Energieknoten" bleiben. weiterlesen ... Energieversorger 31.05.2019 16:04 EVN gibt 188.000 ihrer Aktien an eigene Mitarbeiter aus Der niederösterreichische Versorger EVN will Anteilsscheine an seine eigenen Mitarbeiter sowie an mit der EVN verbundene Unternehmen ausgeben. Die Aktien sollen an Mitarbeiter gehen, die Anspruch auf eine Sonderzahlung haben und sich für die Aktienausgabe entscheiden. weiterlesen ... Stromwirtschaft 29.05.2019 16:53 Bei EVN kommen digitale Stromzähler ab Ende 2019 Der niederösterreichische Versorger EVN startet Ende des heurigen Jahres mit der Einführung der umstrittenen digitalen Stromzähler. Schon vor der Einführung der Smart Meter gab es zuletzt Probleme mit der Software. weiterlesen ... Energieversorger 07.05.2019 08:00 EVN will Kohleverstromung in Dürnrohr vorzeitig beenden Der niederösterreichische Versorger will die extrem umweltschädliche Stromproduktion mit Kohle vorzeiitig bis 2025 beenden - derzeit sei sie für die Versorgungssicherheit unverzichtbar. Umweltschützer protestieren trotzdem. weiterlesen ... Energiewirtschaft 30.04.2019 18:30 Verbund rechnet mit deutlich höheren Strompreisen - Investitionen geplant Der Verbund rechnet heuer mit einem Absatzpreis von durchschnittlich 40 Euro pro Megawattstunde - das ist deutlich mehr als früher. Neben neuen Investitionen in Wasserkraftwerke plant Österreichs größter Versorger auch den Ausbau von Photovoltaik und Windkraft. weiterlesen ...
Laden ...