Automobilindustrie 01.10.2018 09:33 Pariser Autosalon: Handelsstreit, Zölle und Brexit sorgen für Gegenwind Die schwierige Großwetterlage trifft die Branche mitten in einer Phase, in der sie Milliarden in Elektromobilität, autonomes Fahren und neue Mobilitätsdienste investiert und dringend auf Einnahmen angewiesen ist. weiterlesen ... Dieselgate 10.09.2018 09:39 VW: Abgasskandal ist "der größte Schadensfall in der europäischen Wirtschaftsgeschichte" Der Dieselskandal wird den VW Konzern nach Ansicht von Stephan Weil (Ministerpräsident Niedersachsens, das 20 Prozent an Volkswagen hält) noch lange beschäftigen. weiterlesen ... Automobilindustrie 03.09.2018 07:47 Deutsche Autobauer liegen im Zeitplan Am Wochenende lief die Frist ab: Deutsche Autobauer haben nach eigenen eigenen Angaben ihre Konzepte für die zugesagten freiwilligen Updates von Abgas-Software bei älteren Dieselwagen fristgerecht fertiggestellt. weiterlesen ... Automobilindustrie 31.08.2018 10:07 Dieselgate: Diese Unterschiede macht VW bei US- und europäischen Autobesitzern Während Volkswagen über 25 Milliarden Euro in die Hand nahm, um die juristischen Hürden wegzuräumen, setze VW in Europa ganz bewusst auf Vergleiche, um Geld zu sparen, werfen Anwälte dem Autokonzern vor. weiterlesen ... Dieselgate 28.08.2018 10:34 Ein Rüffel für Volkswagen Der frühere US-Staatssekretär Larry Thompson soll Volkswagen nach dem Dieselskandal auf die Finger schauen und überwachen, ob der Autobauer die versprochenen Reformen umsetzt. Jetzt äußert er die ersten Bedenken. weiterlesen ... Interview 09.04.2018 09:57 Schadenersatz für VW-Diesel: "Ein Vergleich ist wahrscheinlich" Noch bis Mitte August haben Geschädigte der VW-Abgasmanipulationen die Möglichkeit, Schadenersatzforderungen zu stellen. Anwalt Eric Breiteneder von Cobin Claims hofft auf einen Vergleich und erklärt, was zu tun ist. weiterlesen ... INDUSTRIEMAGAZIN-Exklusiv 05.04.2018 12:24 Volkswagen: Jetzt prüft die Republik Schadenersatz für Bundesheer-Diesel Neben Privatklägern will jetzt auch die Finanzprokuratur der Republik Österreich gegen die Abgasmanipulationen des deutschen VW-Konzern vorgehen und fordert Schadenersatz. Tausende Fahrzeuge sind dem Vernehmen nach betroffen, 2500 beim österreichischen Bundesheer und annähernd das Vierfache bei der Polizei. weiterlesen ...
Laden ...