Batteriehersteller 22.02.2021 17:35 Varta: Umsatzplus von 140 Prozent - Integration von Varta Innovation Der Batteriekonzern des österreichischen Investors Michael Tojner hat mit seinem Jahresergebnis die Erwartungen deutlich übertroffen. Ein Faktor war die Übernahme der Sparte für Haushaltsbatterien, auch Akkus für Kopfhörer waren profitabel. Heuer will Varta das Grazer Batterieforschungszentrum in den Konzern eingliedern. weiterlesen ... Industrieproduktion 22.02.2021 16:09 Auftragsbestand der deutschen Industrie wächst weiter Die deutsche Industrie kann mit einem wachsenden Puffer das zweite Coronajahr bestreiten: Im Februar war der Auftragspolster um 3,6 Prozent dicker noch als vor einem Jahr. weiterlesen ... Coronakrise 22.02.2021 16:05 Lockdown: Deutsche Industrie fordert weitere Öffnungen Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag fordert einen baldigen Neustart des wirtschaftlichen Lebens im Land. Schnelltests und neue digitale Werkzeuge könnten wegweisend auch in derzeit stark betroffenen Bereichen sein. weiterlesen ... Logistik 22.02.2021 11:33 Grenzsperren: Speditionen nehmen Umwege über halb Europa Die deutschen Grenzschließungen zu Tirol und Tschechien behindern die Wirtschaft und gefährden die Lieferketten. Speditionen müssen lange Umwege fahren: für Transporte aus Italien über Slowenien und die Karawanken, für Transporte aus Tschechien teilweise über Polen. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 20.02.2021 09:46 Deutschland und Frankreich planen weitere Industrie-Allianzen Bei Batteriezellen und Halbleitern gibt es bereits große Industrieallianzen in der EU. Nun planen Deutschland und Frankreich weitere Kooperationen auf europäischer Ebene, etwa bei Biokraftstoffen für die Luftfahrt sowie beim Aufbau einer kohlenstoffarmen Industrie. weiterlesen ... Autohandel 20.02.2021 09:39 Autohandel: Im Lockdown sind Benziner besonders gefragt Die Nachfrage nach Autos mit Benzinmotor ist während des Lockdowns stark gestiegen, so das deutsche Autokaufportal Carwow. Hauptgrund seien die kurzen Lieferzeiten, hieß es. weiterlesen ... Lieferketten 18.02.2021 13:51 Streit in Berlin wegen dem neuen Lieferkettengesetz Deutsche Unternehmen sollen ab 2023 verpflichtet werden, gegen Menschenrechtsverletzungen und Umweltsünden bei ihren ausländischen Zulieferern vorzugehen. Die Regierung Merkel hat dazu jüngst eine Einigung verkündet - doch aus dem Wirtschaftsministerium kommt Widerspruch. weiterlesen ...
Laden ...