Bahn 30.07.2019 11:45 Berlin verspricht der Deutschen Bahn ein Milliardenbudget Für Österreichs Baukkonzerne, aber auch Werke von Siemens und Bombardier gehört die Deutsche Bahn zu den wichtigsten Auftraggebern. Berlin plant jetzt für die kommenden zehn Jahre Investitionen von rund 86 Milliarden Euro. weiterlesen ... Bahn 24.07.2019 19:10 Nachtzüge: Die ÖBB profitieren vom "Greta-Effekt" Anders als die Deutsche Bahn bauen die ÖBB das Angebot an Nachtzügen weiter aus und investieren. Angesichts der rasend schnell zunehmenden Klimaerwärmung steht die Wahl von Flugzeugen als Verkehrsmittel zunehmend am Pranger - und das Thema Nachtzüge wird wieder brandaktuell. weiterlesen ... Bahn 24.07.2019 19:10 Nach Verkauf der Züge an DB: Westbahn will keine Mitarbeiter abbauen Die Westbahn will trotz der angekündigten Halbierung ihres Zugangebots keine Beschäftigten abbauen. Wegen hoher Verluste hat der private Bahnbetreiber diese Woche alle Züge an die Deutsche Bahn verkauft. weiterlesen ... Bahnindustrie 22.07.2019 16:35 Haselsteiner zur Westbahn: "Alle Jahr rinnen zehn Millionen ausse" Die Westbahn verkauft alle ihre 17 Züge "sehr günstig" an die Deutsche Bahn. Bei den ÖBB bedauert man diesen Schritt. Westbahn-Haupteigentümer Hans Peter Haselsteiner erklärt den Schritt mit den anhaltenden Verlusten der Westbahn. weiterlesen ... Bahnindustrie 18.07.2019 15:14 Nach Lieferstopp beim ICE4: Siemens verweist auf Fehler bei Bombardier Die Deutsche Bahn nimmt wieder die Schnellzüge der Baureihe ICE4 von Siemens und Bombardier ab. Die Hersteller und der Bahnbetreiber haben sich auf ein Ausbesserungskonzept geeinigt. Siemens verweist bei dem Fehler auf Bombardier. weiterlesen ... Bahnindustrie 12.06.2019 11:47 DB behält Lieferstopp des ICE4 bei: Stahlträger fehlerhaft verschweißt Die Deutsche Bahn will den vor Monaten verhängten Lieferstopp ihres Flaggschiffs ICE4 nicht zurücknehmen, weil die Hersteller bis jetzt kein ausgebessertes Konzept vorgelegt haben. Das Flaggschiff der DB baut Siemens mit Bombardier als wichtigstem Zulieferer. Der gesamte Auftrag ist sechs Milliarden Euro schwer. weiterlesen ... Bahn 12.06.2019 11:46 Deutsche Bahn: Letzter Ausweg Spartenverkauf - DB Schenker im Fokus Die Deutsche Bahn muss ihre milliardenschwere Finanzlücke allein mit dem Verkauf von Konzernteilen schließen: Es gibt keine Hilfe vom Staat und auch höhere Schulden sind untersagt. Übrig bleibt der Verkauf von Arriva oder Teilen vom Logistiker DB Schenker, der auch in Österreich sehr präsent ist. weiterlesen ...
Laden ...