Motorradindustrie 4.0 20.10.2017 19:52 FTS von DS Automotion flexibilisiert und beschleunigt Fahrzeugmontage In Berlin-Spandau produziert die BMW Group Motorräder im Premium-Segment. Steigende Fahrzeuggewichte, eine wachsende Produktvielfalt und sinkende Losgrößen führten zur Umgestaltung der Montage- und Verpackungslinie für die Zwei- und Vierzylindermodelle. Ein fahrerloses Transportsystem mit aufgabenspezifisch gestalteten, besonders kompakten Fahrzeugen löste die existierende Hängeförderbahn ab. Es bietet mehr Flexibilität und bessere Ergonomie und ermöglicht Montage und Verpackung in nur einer Halle. weiterlesen ... Sally 03.02.2017 18:13 Fahrerlos zur Industrie 4.0 und in die Service-Zukunft DS Automotion stellt auf der LogiMAT 2017 (Halle 9, Stand 9C41) die vielfältigen Möglichkeiten zur Anpassung des kompakten fahrerlosen Transportfahrzeuges Sally an unterschiedliche Einsatzszenarien vor. Diese ermög-lichen Sally nicht nur, eine Lücke in der innerbetrieblichen Transportkette auf dem Weg zu Industrie 4.0 zu schließen. Sie machen Sally künftig perfekt geeignet für weit darüber hinaus gehende Transport-, Handling- und Assistenzaufgaben, auch außerhalb der Industrie. weiterlesen ... Fahrerlos 11.04.2016 06:00 Reibungslos vom Lager zum Lager Eine Intralogistik-Lösung mit fahrerlosen Transportsystemen von DS Automotion – erstmals mit WLAN-Anbindung der Palettenregale – glättet den Materialfluss bei Wälzlagerhersteller SKF Österreich AG in Steyr vom Vormateriallager zu den Fertigungslinien und senkt den Platz- und Zeitbedarf für deren Entnahme. weiterlesen ...
Laden ...