Standort Österreich 24.04.2018 15:12 Boom der Industrie in Österreich geht weiter - Facharbeiter fehlen Die österreichische Industrie befindet sich weiter in einer Phase der Hochkonjunktur. Doch wegen des Mangels an geeigneten Mitarbeitern können allein heuer 10.500 Stellen nicht besetzt werden. weiterlesen ... Interview 01.04.2018 08:28 Datenschutz: "Die Trennlinien zwischen Auskunftspflicht und dem Schutz von Betriebsgeheimnissen ist unscharf" Am 25. Mai tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) europaweit in Kraft. Ziel der Verordnung ist eine EU-weite Vereinheitlichung von Datenschutzstandards. Was in der Theorie plausibel klingt, wirft in der Praxis nach wie vor zahlreiche Fragen auf. Ein gefährliches Terrain, denn bei Verstößen gegen die DSGVO drohen exorbitant hohe Geldstrafen. Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung, im Interview mit dem INDUSTRIEMAGAZIN.  weiterlesen ... Standort Österreich 21.03.2018 17:09 Finanzminister Hartwig Löger verspricht für 2019 ein Nulldefizit Finanzminister Hartwig Löger will die Schulden der Republik senken - das Land solle erstmals seit 65 Jahren mehr einnehmen als ausgeben. Von der Industriellenvereinigung kommt grundsätzliche Zustimmung. Harte Kritik unter anderem von der Verkehrsgewerkschaft Vida. weiterlesen ... Außenhandel 09.03.2018 17:19 Strafzölle: IV fordert "Antworten" - Leitl verweist auf die offene Hintertür Für die Industriellenvereinigung sind Trumps Strafzölle auf Stahl und Aluminium "in letzter Konsequenz entsprechend zu beantworten". Die EU fordert Ausnahmen. Christoph Leitl verweist auf die von Washington demonstrativ offen gelassene Hintertür. weiterlesen ... Personalia 08.01.2018 19:23 Industriellenvereinigung trauert um ehemaligen Generalsekretär Lorenz Fritz Lorenz Fritz, früherer Chef der Alcatel Austria und Generalsekretär der Industriellenvereinigung, ist tot. Seitens der IV loben Generalsekretär Christoph Neumayer und Präsident Georg Kapsch den verstorbenen Unternehmer für seine Leistungen und seinen Innovationsgeist. weiterlesen ... Arbeitsrecht 11.12.2017 15:12 12-Stunden-Arbeitstag: Scharfe Kritik von Christian Kern Der scheidende Bundeskanzler Christian Kern hat kürzlich den von ÖVP und FPÖ geplanten 12-Stunden-Arbeitstag scharf kritisiert. Vertreter der Industrie loben die Maßnahme als einen "klugen Schritt im Sinne eines wettbewerbsfähigen Standortes". weiterlesen ... Energiewirtschaft 09.11.2017 16:29 Emissionshandel: Wirtschaft freut sich über noch mehr Gratiszertifikate Von Umweltschützern kommt harte Kritik an der geplanten Reform des Emissionshandels - Vertreter der heimischen Wirtschaft zeigen sich zufrieden. Der Anteil der kostenlos zugeteilten Verschmutzungsrechte für die Industrie wird nämlich nochmals um drei Prozent erhöht. weiterlesen ...
Laden ...