Stahlindustrie 06.08.2018 13:22 Politik tritt gegen Zerschlagung von Thyssenkrupp ein Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet will ThyssenKrupp als Ganzes erhalten. Die Abtrennung von aktuell lukrativen Sparten und der anschließende Verkauf an Investoren seien nicht die Lösung, so der Landeschef. weiterlesen ... Metallindustrie 30.07.2018 14:24 Krupp-Stiftung nun doch gegen Zerschlagung von Thyssenkrupp Bei Thyssenkrupp sind mit dem Druck von Finanzfirmen und den Turbulenzen in der Chefetage Fragen nach der Position der mächtigen Krupp-Stiftung aufgetaucht. Will sie die Zerschlagung des traditionsreichen Industrieriesen? Nein, sagt Stiftungschefin Ursula Gather. Genannt wird auch ein möglicher Nachfolger für Ulrich Lehner. weiterlesen ... Stahlindustrie 19.07.2018 15:47 Thyssenkrupp: Finanzfirma Elliott will schnell einen neuen Chef Der als besonders aggressiv geltende Fonds des Milliardärs Paul Singer drängt auf einen schnellen Chefwechsel beim deutschen Industriekonzern Thyssenkrupp. Zugleich widerspricht Interimschef Guido Kerkhoff den Gerüchten über eine Zerschlagung. weiterlesen ... Stahlindustrie 17.07.2018 18:05 Nächster Rücktritt bei Thyssenkrupp: Finanzfirmen wetten auf eine Zerschlagung Bei der Ikone der deutschen Industrie haben sich Vorstand Hiesinger wie auch Aufsichtsrat Lehner immer gegen eine Zerschlagung gewehrt - jetzt sind beide weg. Auf wessen Seite spielt die mächtige Stiftungschefin Ursula Gather? Und schaffen Finanzfirmen die Zerschlagung des 200 Jahre alten Traditionskonzerns? weiterlesen ... Stahlindustrie 11.07.2018 16:07 Thyssenkrupp: Aufsichtsräte gegen "Psychoterror der Heuschrecken" Drastische Worte vom Chef des Aufsichtsrats des deutschen Industrieriesen Thyssenkrupp: Ulrich Lehner wirft den angelsächsisch geprägten Finanzfirmen "Psychoterror" vor. Auch die mächtige Krupp-Stiftung will "den Heuschrecken nicht das Feld überlassen". weiterlesen ... Stahlindustrie 10.07.2018 19:56 Thyssenkrupp: Ein Traditionskonzern ohne Chef Der Aufsichtsrat des deutschen Industrieriesen hat den überraschenden Rücktritt von Konzernchef Heinrich Hiesinger genehmigt. Wer ihm nachfolgt, ist offen. Die Börsen feiern den Rücktritt - und die Finanzfirmen machen weiter Druck. weiterlesen ... Rücktritt 06.07.2018 13:15 Thyssenkrupp: Deswegen will Konzernchef Hiesinger nicht mehr Thyssen hat seine Stahlsparte ausgelagert und bereitet gerade weitere Einschnitte vor. Trotzdem war im Vorstand der Druck der Anteilseigner und der angelsächsisch geprägten Investoren offenbar zu hoch: Heinrich Hiesinger bittet den Vorstand, sein Mandat aufzulösen. weiterlesen ...
Laden ...