Elektroindustrie 04.12.2019 22:03 Osrams Schicksal in der Hand von Spekulanten und Finanzfirmen Auch beim zweiten Übernahmeversuch von Osram wird ein Scheitern des steirischen Herstellers AMS immer wahrscheinlicher - weil internationale Händler und Finanzfirmen schon fast die Hälfte der Aktien aufgekauft haben. Sie wetten darauf, dass AMS später noch mehr Geld auf den Tisch legt. weiterlesen ... Maschinenbau 03.12.2019 13:44 Rheinmetall bietet wieder für VW-Konzerntochter Renk Der deutsche Waffenbauer Rheinmetall geht wieder ins Rennen um den Hersteller von Panzerantrieben, den auch zwei Finanzfirmen kaufen wollen. Renk ist laut Insidern 700 Mio. Euro wert. weiterlesen ... Elektroindustrie 29.11.2019 18:59 Kampf um Osram: AMS könnte doch an Finanzfirmen scheitern Der steirische Chiphersteller ist beim deutschen Industriekonzern Osram immer noch weit von den angestrebten 55 Prozent entfernt - während internationale Finanzfirmen im Hintergrund immer neue Anteile aufkaufen. weiterlesen ... Maschinenbau 13.11.2019 14:40 Drei Bietergruppen legen Angebot für Thyssens Aufzugsparte Mindestens drei Bieterkonsortien haben Eingeweihten zufolge ihre Angebote für die Aufzugsparte von Thyssenkrupp auf den Tisch gelegt. Die Sparte gilt als die Ertragsperle des deutschen Industrieriesen. weiterlesen ... Kampf um Osram 06.11.2019 07:49 Neues AMS-Offert für Osram offenbar in wenigen Stunden Im Übernahmepoker um Osram wird das neue Angebot des steirischen Chipkonzerns AMS laut Eingeweiten in wenigen Stunden erwartet. Angeblich steht auch die Freigabe der Angebotsunterlage durch die deutsche Finanzaufsicht Bafin bevor. weiterlesen ... Beleuchtungsindustrie 05.11.2019 16:58 Kampf um Osram: Noch eine Finanzfirma steigt ein Für den steirischen Sensorhersteller AMS wird es schwieriger, beim Industriekonzern Osram die angestrebte Mehrheit von 55 Prozent zu erreichen: Bei Osram steigt eine weitere Finanzfirma ein, die sich offen als aktivistisch beschreibt. weiterlesen ... Aufzughersteller 24.10.2019 14:58 Thyssens Aufzugsparte: Die Finanzfirmen stehen schon Schlange Der deutsche Industrieriese verkauft seine lukrativste Sparte. Eingeweihten zufolge ist das Interesse groß - etwa bei Finanzfirmen. Bewerber haben jetzt noch gut drei Wochen Zeit, um Gebote einzureichen. weiterlesen ...
Laden ...