Kampf um Osram 06.11.2019 07:49 Neues AMS-Offert für Osram offenbar in wenigen Stunden Im Übernahmepoker um Osram wird das neue Angebot des steirischen Chipkonzerns AMS laut Eingeweiten in wenigen Stunden erwartet. Angeblich steht auch die Freigabe der Angebotsunterlage durch die deutsche Finanzaufsicht Bafin bevor. weiterlesen ... Beleuchtungsindustrie 05.11.2019 16:58 Kampf um Osram: Noch eine Finanzfirma steigt ein Für den steirischen Sensorhersteller AMS wird es schwieriger, beim Industriekonzern Osram die angestrebte Mehrheit von 55 Prozent zu erreichen: Bei Osram steigt eine weitere Finanzfirma ein, die sich offen als aktivistisch beschreibt. weiterlesen ... Aufzughersteller 24.10.2019 14:58 Thyssens Aufzugsparte: Die Finanzfirmen stehen schon Schlange Der deutsche Industrieriese verkauft seine lukrativste Sparte. Eingeweihten zufolge ist das Interesse groß - etwa bei Finanzfirmen. Bewerber haben jetzt noch gut drei Wochen Zeit, um Gebote einzureichen. weiterlesen ... Elektroindustrie 21.10.2019 15:22 Kampf um Osram: Finanzfirmen wetten auf ein Scheitern von AMS Gegenwind für den steirischen Konzern AMS auch beim zweiten Anlauf zur Übernahme von Osram: Die mit Gegenwind rechnen: Für die deutsche Gewerkschaft IG Metall handelt es sich weiterhin um eine "feindliche Übernahme", und die internationalen Finanzfirmen setzen auf ein Scheitern von AMS. weiterlesen ... Bahnindustrie 21.10.2019 14:41 Deutsche Bahn hat es mit dem Verkauf von Arriva nicht mehr eilig Die britische Nahverkehrstochter Arriva bleibt vorerst Teil der Deutschen Bahn. Weder ein Börsengang noch ein Verkauf an Investoren Arriva sei dieses Jahr umzusetzen, sagen Insider. weiterlesen ... Hintergrund 09.10.2019 17:29 Wie geht es mit Osram weiter? Diese 6 Szenarien sind jetzt möglich Für den steirischen Hersteller AMS gibt es nach der gescheiterten Übernahme von Osram mehrere Möglichkeiten. Sie reichen von einem neuen Anlauf für eine Übernahme bis zur Fusion auf Augenhöhe. Hier die genaue Übersicht. weiterlesen ... Halbleiter 09.10.2019 17:29 AMS könnte sofort einen neuen Anlauf bei Osram starten Der hoch verschuldete steirische Sensorhersteller AMS hat schon 800 Millionen Euro für Anteile an Osram bezahlt. Die Zukunft von Osram ist nun offen - AMS könnte durch ein neues Angebot über eine andere Tochterfirma sofort einen neuen Anlauf zur Übernahme starten. weiterlesen ...
Laden ...