Strompreise 15.10.2018 14:05 5 Antworten: So funktioniert die deutsche EEG-Umlage beim Strompreis Die deutsche Ökostrom-Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sinkt leicht. Hier die wichtigsten fünf Antworten zum zentralen Instrument der deutschen Energiewende. weiterlesen ... Energiewende 25.06.2018 12:55 Stabile Stromnetze: So viele Eingriffe nötig wie nie Mit der Energiewende steigt der Druck auf die Stromnetze massiv. Allein die Ausgaben für die Noteingriffe in Deutschland summieren sich für das vergangene Jahr auf einen neuen Rekordwert von 1,4 Milliarden Euro. Ein wichtiger Faktor sind fehlende Kapazitäten im Netz. weiterlesen ... Energiewirtschaft 29.06.2017 12:36 Lastmanagement: Heimische Kraftwerke als riesige Puffer Während die Schwankungen in der Energieerzeugung mit Wind und Sonne steigen, müssen fossile Kraftwerke in Österreich massiv dagegen halten. Die Kosten des sogenannten Engpassmanagements steigen ständig weiter, so der heimische Netzbetreiber APG. weiterlesen ... Stromhandelszone 30.05.2017 13:50 Prag gefällt deutsch-österreichischer Kompromiss im Stromhandel nicht Der tschechische Stromnetzbetreiber CEPS ist unzufrieden mit der Mitte Mai vereinbarten Kompromisslösung zur deutsch-österreichischen Strompreiszone: Die Grenzen der Netze in den Nachbarländern seien weiter unberücksichtigt. weiterlesen ... Stromhandelszone 18.05.2017 13:16 Bayern und Verbund begrüßen den Kompromiss im Stromhandel Wolfgang Anzengruber als Chef des größten heimischen Energieversorgers und Franz Josef Pschierer als Vertreter der bayerischen Regierung bezeichnen den jüngst ausgehandelten Kompromiss im Stromhandel als "tragbar". Bayern bastelt schon an einer neuen Wunschliste an Berlin. weiterlesen ... Stromhandelszone 15.05.2017 19:47 Stromhandel mit Deutschland bleibt - aber mit Beschränkungen Der grenzüberschreitende Stromhandel an der deutsch-österreichischen Grenze wird mit Oktober 2018 zwar eingeschränkt, doch bleibt er auf Höhe des halben Austro-Spitzenverbrauchs weiter möglich. Damit sei das schlimmste Szenario abgewendet, heißt es bei der Voestalpine. weiterlesen ... Windkraftindustrie 18.04.2017 10:38 Trendwechsel bei Windstrom: Erster Windpark ohne Förderungen Der deutsche Versorger EnBW baut in der Nordsee einen Windpark mit einer Kapazität von 900 Megawatt - und erstmals ganz ohne Förderungen. Für Experten ist das Paradigmenwechsel. Ausschlaggebend dürften geringere Baukosten und die Hoffnung auf höhere Strompreise sein. weiterlesen ...
Laden ...