Pharmaindustrie 18.04.2019 13:15 Pharmakonzern Boehringer schreibt wieder schwarze Zahlen Deutschlands zweitgrößter Pharmakonzern mit einem großen Standort in Wien ist im vergangenen Jahr in die Gewinnzone zurückgekehrt. weiterlesen ... Anlagenbau 13.12.2018 08:36 Steirischer Anlagenbauer SMB mit Rekordumsatz Der steirische Anlagenbauer SMB hat im vergangenen Geschäftsjahr den bisher höchsten Umsatz seiner Firmengeschichte erwirtschaftet. Für eine Vollauslastung haben unter anderem Aufträge von Magna Steyr gesorgt. weiterlesen ... Pharmaindustrie 07.03.2018 09:20 Boehringer Ingelheim investiert 700 Millionen Euro in Wien Der Pharmakonzern baut gerade um viel Geld seinen Standort in Wien aus. Für die Bundeshauptstadt ist es die größte Einzelinvestition seit den Werken von GM in Aspern. weiterlesen ... Nachgefragt 25.07.2017 09:23 Managerumfrage: Heißer Herbst Bescheren die Herbstwahlen Österreich den größten politischen Umbruch seit der Jahrtausendwende? INDUSTRIEMAGAZIN hat Industriemanager nach ihren Erwartungen an eine neue Bundesregierung befragt. weiterlesen ... Pharmaindustrie 30.05.2017 15:01 Neues CD-Labor in Wien erforscht Proteinstrukturen Forscher eines neuen CD-Labors an der Uni Wien untersuchen die Strukturen von Proteinen, um neue Therapiemethoden zu finden. Pharmakonzerne Boehringer Ingelheim, Arsanis Biosciences und Biomin sind Kooperationspartner. weiterlesen ... Industrieproduktion 09.05.2017 17:14 Seitwärtsbewegung bei der chemischen Industrie in Österreich Die heimische chemische Industrie meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr nahezu gleich bleibende Umsätze und leichte Exporteinbußen, während der Absatz von Fasern und Lacken gestiegen ist. Die Zukunft sehen die Branchensprecher in der Digitalisierung. weiterlesen ... Pharmaindustrie 06.04.2017 17:57 Pharmakonzern Boehringer investiert 700 Millionen Euro in Wien Dieser Spatenstich war sogar Bundeskanzler Christian Kern einen Besuch wert: Der deutsche Pharmakonzern Boehringer Ingelheim tätigt seine bisher größte Einzelinvestition in Wien. Nach der geplanten Inbetriebnahme in vier Jahren sollen hier etwa 500 Menschen arbeiten. weiterlesen ...
Laden ...