Erneuerbare 11.09.2020 13:26 Verbund nimmt große PV-Anlage in Kärnten in Betrieb Der Verbund hat eine riesige PV-Anlage direkt neben einem Wasserkraftwerk an der Drau in Kärnten gebaut. Die Anlage mit einer Leistung von 1,3 MWpeak kommt ohne Bodenversiegelung aus. weiterlesen ... Energieversorger 24.06.2020 12:42 Tiwag darf die Kraftwerksgruppe im Kühtai ausbauen Der Verwaltungsgerichtshof in Wien gibt dem Tiroler Versorger Tiwag grünes Licht für den hoch umstrittenen Ausbau der Kraftwerksgruppe im Kühtai. Mit dem Urteil ist die UVP endgültig abgeschlossen und von allen Höchstgerichten bestätigt. weiterlesen ... Standort 15.06.2020 16:21 Oberösterreich: Mit neuem Gesetz gegen Zersiedelung und Zubetonierung Oberösterreich bekommt neues Raumordnungsgesetz, das die Zersiedelung, die rasant hohe Versiegelung fruchtbarer Böden sowie Leerstände in Zentren zurückdämmen soll. Allerdings gibt es auch an diesem Gesetz Kritik von Experten. weiterlesen ... Bodenversiegelung 02.06.2020 13:23 Eine Milliarde Euro für Bau von Verkehrswegen in Niederösterreich Das Bundesland Niederösterreich, die Asfinag und die ÖBB wollen allein heuer über eine Milliarde Euro in den Bau von Autobahnen, Straßen, Kreisverkehren und Bahnverbindungen ausgeben. Das schaffe tausende Arbeitsplätze in der Baubranche, hieß es. weiterlesen ... Umwel 29.05.2020 12:46 Milliardenumsatz: Energie, Wasser und Abfallwirtschaft in Österreich Die Umweltwirtschaft in Österreich hat zuletzt knapp 183.000 Menschen beschäftigt und einen Umsatz von 37 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Statistik Austria zählt zu diesem Sektor Energieressourcen sowie die Bereiche Klimaschutz, Gewässerschutz, Abfallwirtschaft und andere. weiterlesen ... Bauindustrie 10.04.2020 18:35 Land Tirol nimmt Baustellenbetrieb wieder auf Nach dem Stopp aller Baustellen im Straßenbau und im Wasserbau will das Bundesland Tirol bald all jene Baustellen wieder starten, auf denen die Arbeiter die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen einhalten können. weiterlesen ... Bauindustrie 09.03.2020 19:34 Wohnsymposium in Wien: Das Bauen muss sich ändern Die Baubranche, speziell der Wohnbau, müssen sich verstärkt des Themas Klimaschutz annehmen. Die Entwicklung vor allem bei Einfamilienhäusern geht teils in eine falsche Richtung. Im Neubau sei man gut unterwegs, großes Problem sei aber der Altbestand an Gebäuden mit nach wie vor 600.000 Öl- und 900.000 alten Gasheizungen, wurde bei einem Wohnsymposium in Wien beklagt. weiterlesen ...
Laden ...