Antriebstechnik 03.08.2020 18:10 ATB Spielberg: Neue Investoren könnten Kündigungen verhindern Beim steirischen Antriebstechniker ATB hat sich der frühere Eigentümer Mirko Kovats und dann eine Hamburger Industrieholding gemeldet - nun laufen Gespräche über einen Einstieg. Damit könnte vielleicht eine Kündigung fast aller Mitarbeiter doch noch verhindert werden. weiterlesen ... Energieversorger 03.08.2020 18:09 BWB: Wiener Stadtwerke dürfen bei EVN einsteigen Der deutsche Energiekonzern EnBW verkauft seinen milliardenschweren Anteil am niederösterreichischen Energieversorger EVN - laut Bundeswettbewerbsbehörde dürfen sich die Wiener Stadtwerke am Nachbar beteiligen. weiterlesen ... Mineralölindustrie 24.07.2020 16:34 Öbag verlängert Syndikatsvertrag der OMV mit Abu Dhabi Die österreichische Staatsholding und der staatliche Fonds der Vereinigten Arabischen Emirate haben den Syndikatsvertrag der OMV für die nächsten zehn Jahre verlängert. Das heißt, dass der arabische Staatsfonds weiter knapp ein Viertel am größten österreichischen Industriekonzern hält. weiterlesen ... Infurmationstechnologie 14.07.2020 18:20 Nach Facebook und KKR: Auch Google investiert Milliarden in Indien Nach Facebook und KKR will sich nun auch der Internetriese Google laut Medien an der Digitalsparte der indischen Konzerngruppe Reliance Industries beteiligen. weiterlesen ... Elektroautos 03.07.2020 12:47 Daimler steigt bei chinesischem Batteriehersteller Farasis ein Bei Daimler sollen externe Lieferanten die Versorgung mit Batteriezellen für Elektroautos sicherstellen. Nun baut der deutsche Konzern die Partnerschaft mit einem chinesischen Hersteller aus. weiterlesen ... Batteriehersteller 29.05.2020 12:45 VW kauft sich beim chinesischen Batteriehersteller Guoxuan ein Zum ersten Mal beteiligt sich ein westlicher Industriekonzern an einem chinesischen Batteriehersteller: Volkswagen übernimmt etwas mehr als ein Viertel der Anteile an der chinesischen Batteriefirma Guoxuan. weiterlesen ... Energiewirtschaft 04.05.2020 22:13 Iberdrola: Verkauf der Anteile an Siemens Gamesa hat sich gelohnt Der spanische Energiekonzern Iberdrola hat im ersten Quartal von dem Verkauf seiner Anteile an dem Windanlagenbauer Siemens Gamesa profitiert. So betrug der Nettogewinn knapp 1,3 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Bilbao mitteilte. weiterlesen ...
Laden ...