Hintergrund 13.04.2018 13:10 VW will mit Herbert Diess ein neuer Konzern werden Neue Gruppen, neue Strukturen, neue Vorstände: Mit dem Österreicher als neuem Chef plant der weltgrößte Autobauer den größten Umbau seiner Firmengeschichte. Hier der Überblick zum Thema. weiterlesen ... Personalia 23.10.2017 14:03 VW-Marken Bentley und Bugatti bekommen neue Chefs Neuer Chef der VW-Luxusmarke Bugatti wird der bisherige Audi-Manager Stephan Winkelmann. Adrian Hallmark wechselt von Jaguar Land Rover an die Spitze der VW-Luxusmarke Bentley. weiterlesen ... Autoindustrie 29.05.2017 13:34 Volkswagen feiert sein 80. Jubiläum Ende Mai 1937 erfolgte die Gründung einer Gesellschaft zur Produktion des "Deutschen Volkswagens", entwickelt vom Wiener Ferdinand Porsche. Zuvor hatte Adolf Hitler ein "autobahnfestes" Auto zum "volkstümlichen" Preis von 1000 Reichsmark gefordert. weiterlesen ... Strategie 15.05.2017 15:26 Porsche-Chef: Verkauf von Bentley und Bugatti kommt nicht in Frage VW habe keinerlei Pläne für den Verkauf der Luxusmarken Bentley und Bugatti, heißt es bei der Konzerntochter Porsche. Anders sieht es offenbar im Fall des Motorradherstellers Ducati aus. weiterlesen ... Industriesoftware 14.11.2016 13:00 Milliardenzukauf: Siemens baut Geschäft mit Industriesoftware massiv aus Joe Kaeser baut das Geschäft mit Industrie4.0 massiv aus. Jüngster Schritt ist die Milliardenübernahme des amerikanischen Softwarespezialisten Mentor Graphics, der Infineon und große Autobauer beliefert. Autozulieferer konstruieren mit der Software unter anderem Kabelbäume in Fahrzeugen. weiterlesen ... Autozulieferer 27.09.2016 19:03 Magna International kauft deutschen Autozulieferer Böddecker Magna International kauft den auf Verschlusssysteme spezialisierten deutschen Autozulieferer Böddecker & Co. Magna will mit dem Deal seine "Führungsposition auf dem Markt für Verschlusssysteme" stärken. weiterlesen ... Motorenbau 05.09.2016 11:05 Ehemaliger Manager fordert hunderte Millionen Euro von VW Wolfgang Schreiber, früherer Chef von Bugatti und Bentley, fordert eine hohe Geldsumme von Volkswagen. Der Grund: Schreiber war maßgeblich an der Entwicklung des heute millionenfach verbauten Doppelkupplungsgetriebes beteiligt. Und laut Gesetz reicht bei einer Erfindung das eigentliche Gehalt nicht. weiterlesen ...
Laden ...