Börsengang 18.06.2019 16:00 Volkswagen hält sich weitere Platzierungen bei Traton offen Volkswagen hält sich nach dem Teil-Börsengang seiner Lkw-Tochter Traton die Möglichkeit weiterer Aktienplatzierungen offen. Das Börsenumfeld sei nicht ideal, aber auch nicht schlecht, so der Finanzvorstand. weiterlesen ... Verpackungsindustrie 17.06.2019 13:14 Börsengang: Tojners Aluflexpack will bis zu 185 Millionen Franken einnehmen Der Verpackungshersteller Aluflexpack hofft beim Börsengang auf Einnahmen von bis zu 165 Millionen Euro. Das Geld will Aluflexpack in den Ausbau der Produktionskapazitäten in Europa, in die Automatisierung und für weitere Zukäufe verwenden. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 14.06.2019 14:12 VW will zwei Milliarden Euro aus dem Börsengang von Traton In zwei Wochen soll die Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen an die Börse. Der Konzern hofft auf Milliardeneinnahmen mit der neuen Marke Traton, die MAN und Scania umfasst. Der Schritt ist ein wichtiger Bestandteil der Umbaupläne von Konzernchef Herbert Diess. weiterlesen ... Verpackungsindustrie 03.06.2019 16:40 Michael Tojners Aluflexpack an die Börse: Neueste Details im Überblick Michael Tojners Verpackungsfirma Aluflexpack steht vor dem Sprung an die Schweizer Börse. Als Handelsstart ist Ende Juni geplant, Tojners Gesellschaft Montana Tech soll die Mehrheit behalten. Hier die neuesten Details. weiterlesen ... Verpackungsindustrie 31.05.2019 15:59 Michael Tojners Aluflexpack soll in wenigen Tagen an die Börse Der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehörende Verpackungshersteller Aluflexpack soll in Kürze in Zürich an die Börse, sagen Insider. Das aus dem kroatischen Umag stammende Unternehmen beliefert Großkunden wie Nestle, Ferrero, Coca-Cola, Sanofi, Lactalis und Dr. Oetker. weiterlesen ... Auto 29.05.2019 15:05 VW: Der Börsengang von Traton doch viel kleiner als gedacht Die Gesellschaft hinter den Nutzfahrzeugherstellern MAN und Scania soll bald an die Börse - aber dieser Schritt soll viel kleiner ausfallen als geplant. Volkswagen will offenbar zunächst nur 10 bis 15 Prozent der Aktien an seiner Konzerntochter verkaufen, sagen Insider. weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 22.05.2019 19:56 Kritik der Aktionäre: Volkswagen hat MAN "ausgeschlachtet" Volkswagen habe den Münchner Lastwagenbauer MAN "ausgeschlachtet", kritisieren Aktionäre. MAN habe sich gegen den Verkauf des profitablen Getriebeherstellers Renk und der Sparte für Schiffsmotoren und Turbomaschinen entschieden - doch dann sein eine Anweisung aus Wolfsburg gekommen. weiterlesen ...
Laden ...