Stahlindustrie 18.05.2020 14:00 Thyssen: Offenbar Gespräche über Verkauf der Stahlsparte ins Ausland Eingeweihten zufolge verhandelt Thyssenkrupp gerade über Möglichkeiten, die Stahlsparte an andere Stahlkonzerne zu verkaufen - auch ins Ausland. Dabei hieß es nach dem Verkauf der lukrativen Aufzugsparte, jetzt stehe die Stahlsparte im Zentrum. Von der IG Metall kommt Kritik. weiterlesen ... Stahlindustrie 11.05.2020 15:54 Konzernchefin Merz: Die Situation für Thyssen ist ernst Die Coronakrise habe die Schwierigkeiten beim deutschen Industrieriesen "erheblich" vergrößert, so Konzernchefin Martina Merz - doch Thyssenkrupp habe in letzten Monaten auch einige Fortschritte gemacht. Auf die Milliarden aus dem Verkauf der Aufzugsparte muss der Konzern noch warten. weiterlesen ... Stahlindustrie 04.05.2020 15:12 Thyssenkrupp hat für den Umbau viel weniger Geld als gedacht Mit der Coronakrise hat sich die finanzielle Situation des Stahlriesen deutlich verschlechtert: Konzernchefin Martina Merz hat für den Umbau viel weniger Geld als gedacht. Derzeit sind mehr als 30.000 der 162.000 Mitarbeiter von Thyssen in Kurzarbeit. weiterlesen ... Maschinenbau 06.04.2020 20:57 Schindler in China voll ausgelastet: "Der Boom kommt zurück" Der Schweizer Aufzughersteller meldet für seine Fabriken in China wieder volle Auslastung. Auch in den Lieferketten gibt es demnach keinerlei Engpässe mehr. "China ist der erste Markt, der wieder zurückkommt, und er boomt", so Konzernchef Oetterli. weiterlesen ... Maschinenbau 03.03.2020 12:55 Keine Sonderdividende bei Thyssenkrupp - trotz "Tipptopp-Deal" Nach dem milliardenschweren Verkauf der Aufzugsparte an internationale Finanzfirmen freut sich Konzernchefin Martina Merz über einen "Tipptopp-Deal". Eine Sonderdividende für Aktionäre ist nicht geplant. weiterlesen ... Maschinenbau 28.02.2020 15:25 Thyssen hat seinen einzigen Gewinnbringer nun verkauft - Stahlsparte wieder im Zentrum Der einst stolze Industrieriese hat seine lukrativste Sparte, das Geschäft mit Aufzügen, an die internationalen Finanzfirmen Cinven, Advent sowie die RAG-Stiftung verkauft. Der Preis beträgt mehr als 17 Milliarden Euro. Hier die wichtigsten Details, was nun geplant ist. weiterlesen ... Maschinenbau 27.02.2020 14:18 Thyssens Aufzugsparte: Zur Stunde noch keine Entscheidung Bei Thyssenkrupp soll am Donnerstag eine für die Zukunft des Unternehmens wichtige Entscheidung fallen. Bei dem über 15 Milliarden Euro schweren Deal sind zwei Gruppen von internationalen Finanzfirmen in der Endrunde. weiterlesen ...
Laden ...