Stahlindustrie 02.10.2018 12:33 Thyssenkrupp dürfte nach Aufspaltung aus dem Dax fliegen Thyssenkrupp-Chef Guido Kerkhoff rechnet nach der Aufspaltung mit dem Abstieg aus der ersten Börsenliga. "Der Dax ist kein Selbstzweck", sagte der neue Vorstandschef der deutschen Zeitung "WAZ". weiterlesen ... Thyssenkrupp Industrials 01.10.2018 13:15 Thyssenkrupp: Aufspaltung verbessert Eigenkapitalquote Durch die Zerschlagung, die 2020 umgesetzt wird, könnten stille Reserven im zweistelligen Milliardenbereich gehoben werden, insbesondere im Aufzugsbereich. weiterlesen ... Stahlindustrie 01.10.2018 09:56 Aufspaltung von Thyssenkrupp: "Mehr Fokus, mehr Leistungsfähigkeit" - ab 2020 Thyssenkrupp Materials soll den 50-Prozent-Anteil aus dem fusionierten Stahlgeschäft mit dem indischen Partner Tata enthalten, in Thyssenkrupp Industrials AG soll das Geschäft mit Aufzügen oder Zulieferungen für die Autoindustrie gebündelt werden. weiterlesen ... Stahlindustrie 24.09.2018 13:06 Finanzfirma Elliott: Wir wollen Thyssen nicht zerschlagen Bei Thyssenkrupp wehrt man sich gegen den aggressiven Kurs der Finanzfirmen Cevian und Elliott. Ein Sprecher von Elliott widerspricht: Man wolle gar keine Zerschlagung. Auch die Aufzugsparte solle nicht gleich verkauft werden - sondern zuerst "aufgehübscht." weiterlesen ... Stahlindustrie 15.09.2018 11:57 Thyssenkrupp spaltet Schiffbau vom Anlagenbau ab: Weitere Jobs in Gefahr Der traditionsreiche Industrieriese baut weiter um: Die Marinesparte wird aus dem Anlagenbau herausgelöst. Im Hintergrund machen Finanzfirmen Druck - und bis heute sind die milliardenschweren Fehlinvestitionen in Übersee spürbar. weiterlesen ... Management 21.08.2018 19:55 Siemens: Harte interne Kritik an Joe Kaesers Kurs Jedes Quartal verhandle Siemens über die nächste große Kündigungswelle, meint Birgit Steinborn, Chefin des Gesamtbetriebsrats. In der Amtszeit von Konzernchef Kaeser hat das Unternehmen 30.000 Beschäftigte ausgegliedert und 15.000 Arbeitsplätze gestrichen - bisher. weiterlesen ... Stahlindustrie 06.08.2018 13:22 Politik tritt gegen Zerschlagung von Thyssenkrupp ein Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet will ThyssenKrupp als Ganzes erhalten. Die Abtrennung von aktuell lukrativen Sparten und der anschließende Verkauf an Investoren seien nicht die Lösung, so der Landeschef. weiterlesen ...
Laden ...