Standort 18.03.2019 14:52 Nach Übernahme - Atomic-Chef sieht Österreich-Standort abgesichert Die legendäre österreichische Skimarke Atomic wird komplett chinesisch. Sorgen um den Standort in Salzburg macht sich Firmenchef Wolfgang Mayrhofer nicht - den Verkauf an China bewertet er als "eindeutig positiv". weiterlesen ... Konsumgüterindustrie 08.03.2019 17:42 Legendäre österreichische Marke Atomic wird komplett chinesisch Die weltweit bekannte österreichische Skimarke Atomic wird mit ihrer finnischen Konzernmutter Amer vom chinesischen Unternehmen Anta Sports aufgekauft. Am Standort Altenmarkt in Salzburg herrscht trotzdem keine Trauer. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 19.12.2018 14:29 Berlin will Firmenübernahmen durch Ausländer erschweren Einige Branchen in Deutschland wie in Österreich sind bei Käufern aus China und anderen Ländern ganz besonders begehrt. Berlin unternimmt jetzt erste zaghafte Schritte gegen die Einkaufstouren in der eigenen Firmenlandschaft. weiterlesen ... Übernahme 07.12.2018 13:10 Atomic: Wieder wird ein namhafter österreichischer Hersteller chinesisch Der Konzern hinter der weltweit bekannten Ski-Marke "Atomic" soll an eine Investorengruppe aus China verkauft werden. Der Chef des Pongauer Herstellers rechnet trotzdem nicht mit einer "Abwanderung". weiterlesen ... Seilbahnindustrie 15.11.2018 12:54 Österreichs Seilbahnbetreiber: 600 Millionen Euro für neue Anlagen Die heimische Seilbahnwirtschaft hat vor dem Start der heurigen Wintersaison 600 Millionen Euro investiert - in neue Anlagen, Schneekanonen, Wasserleitungen und Speicherteiche. Hier ein Überblick mit 6 Antworten. weiterlesen ... Übernahme droht 17.09.2018 12:46 Atomic-Chef: Pongau fast schon mit Silicon Valley vergleichbar Nicht nur Maschinenbauer geraten ins Visier chinesischer Investoren - sondern auch die weltberühmten österreichischen Skihersteller. Bei Atomic meint Konzernchef Wolfgang Mayrhofer, er habe keine Angst davor - der Standort in Salzburg sei "unschlagbar". weiterlesen ... Standort Österreich 03.08.2017 17:01 Studie zu Industrie 4.0: Firmen müssen schnell aktiv werden - selbstständig In einer qualitativen Befragung nennen knapp 70 Unternehmen in Österreich die wichtigsten Aspekte zur Digitalisierung - und formulieren sieben konkrete Empfehlungen. Firmen wie AVL, Atomic und Zumtobel gelten dabei als beispielhaft. Hier die Details. weiterlesen ...
Laden ...