Autoindustrie 03.05.2019 14:34 Volkswagen zahlt umstrittene Vorstandsboni aus VW zahlt mehr als vier Millionen Euro an fünf Manager - trotz des Abgasskandals, der den Konzern bereits 30 Milliarden Euro gekostet hat. Darunter ist auch der ehemalige Audi-Chef Rupert Stadler. In der Kernmarke VW gehen die Einschnitte weiter. Auch bei Audi wird derzeit umgebaut. weiterlesen ... Elektroautos 23.04.2019 15:53 Volkswagen: Die Stromnetze sind noch gar nicht reif für Elektroautos Das Laden vieler Elektrofahrzeuge überlaste das Stromnetz, so der VW-Vorstand Andreas Renschler: "In der Elektromobilität steckt noch manche Schwierigkeit. Wenn alle auf einmal laden wollen, bekommen wir einen Engpass." weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 30.01.2019 16:34 Neuer Lastwagenbauer Traton soll noch vor Ostern an die Börse Volkswagens neue Konzerntochter mit den traditionsreichen Marken MAN und Scania soll schon in wenigen Wochen an die Börse gehen, wie Insider berichten. Traton-Chef Andreas Renschler sagt, man wolle "Zugang zu allen Gewinntöpfen weltweit haben." weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 29.10.2018 12:57 MAN wird aufgespalten: Lkw-Herstellung wird Teil von Traton Volkswagen bereitet unter dem Namen Traton den Börsengang des Geschäfts für Nutzfahrzeuge vor. Das traditionsreiche Getriebegeschäft von MAN wandert zur Konzernmutter. Damit kann die Lkw-Herstellung von MAN in Traton integriert werden. weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 19.09.2018 12:09 Traton plant gemeinsamen Einkauf mit japanischem Mitbewerber Volkswagens Lastwagensparte Traton will mit einem Netz aus Kooperationen weltweit erfolgreich werden. Auch Übernahmen seien nicht ausgeschlossen. Der Börsengang sei nur eine Option von vielen, so Traton-Chef Andreas Renschler. weiterlesen ... Nutzfahrzeughersteller 18.09.2018 12:24 VW will "Traton" an die Börse bringen - mehr Geld für Aktionäre möglich Volkswagen bereitet seine Sparte für Nutzfahrzeuge mit den Marken MAN und Scania unter dem neuen Namen "Traton" für den Börsengang vor. Kleinaktionäre von MAN können auf ein höheres Abfindungsangebot hoffen. weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 21.06.2018 13:16 VW-Lastwagensparte: Milliardenschwerer Börsengang unter neuem Namen Volkswagen benennt seine Sparte für Busse und Lastwagen in "Traton" um und rechnet bei einem Börsengang mit Einnahmen von mehr als sechs Milliarden Euro. Außerdem sind Kooperationen mit Ford angedacht. weiterlesen ...
Laden ...