Insolvenzen 26.12.2016 13:39 Einstiger Bauriese Alpine hat Bilanzen geschönt Dreieinhalb Jahre ist es her, seit Alpine in die Pleite geschlittert ist. Der Bauriese war allerdings schon 2,5 Jahre vorher insolvent, und hat die Bilanzen bis dahin geschönt. weiterlesen ... Fotostrecke 26.09.2016 14:36 Im Bild: Alpine und Doka erobern Norwegen Die Bilder zum österreichischen Bau der nördlichsten Schrägseilbrücke der Welt und zu einem großen Straßenbauprojekt im Süden Norwegens. Dazu Eckdaten zu einem spannenden Markt - und einige Randnotizen zu einem sehr besonderen Landstrich Europas. weiterlesen ... Untreue-Verdacht 29.09.2015 18:01 Neue Ermittlungen in ehemaliger Chefetage von Bauriesen Alpine Neue Ermittlungen nach der Pleite des Baufirma Alpine: Ehemalige Geschäftsführer des früheren Bauriesen, die von 2009 bis Sommer 2010 dort tätig waren, haben ein Ermittlungserfahren wegen Untreue, Beitrag zur Untreue und Bestechung von Amtsträgern am Hals. weiterlesen ... Klage 15.05.2015 10:06 Singapur verklagte Alpine auf 330 Millionen Euro Die Verkehrsbehörde von Singapur hat gegen den in die Pleite geschlitterten Baukonzern Alpine Klagen mit einem Streitwert von umgerechnet 330 Millionen Euro eingebracht, schreibt das "Format". Die Alpine war an mehreren Projekten beteiligt, die sich nun um mindestens drei Monate verzögern würden. weiterlesen ... Wirtschaftskriminalität 04.02.2015 16:51 Causa Alpine: Wirtschaftsprüfer Deloitte auf Millionen geklagt Die Causa Alpine könnte den Steuerberatungs-und Wirtschaftsprüfungskonzern Deloitte teuer zu stehen kommen. Die Alpine-Prüfer wurden nicht nur von den Masseverwaltern des pleitegegangenen Bauriesen auf 92 Millionen Euro verklagt, sondern sind nun auch Beschuldigte im Strafverfahren. weiterlesen ... Bau 11.12.2014 15:12 Alpine: Halsbrecherische Expansion auf dem Balkan führte in Pleite Die Machenschaften rund um die Milliardenpleite des österreichischen Bauriesen Alpine im Juni 2013 beschäftigt längst Gerichte sowie Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft. Nun enthüllte auch ein internationales Team von sechs Journalisten mit dem Monatsmagazin "Datum" nach einem Jahr Recherche "ein Sittenbild nachlässigen Managements und dubioser Geldflüsse in Mazedonien und Albanien". weiterlesen ...
Laden ...