Klimawandel 07.07.2017 16:18 Forscher: Ohne doppelt so hohe Investitionen in Erneuerbare ist Klimawandel nicht zu stoppen Die Aufheizung des Planeten schreitet unbarmherzig voran. Wenn die Menschheit ihre Investitionen in die Erneuerbaren nicht verdoppelt, sei die Begrenzung des Klimawandels nicht zu stoppen, sagen Forscher des Versicherungsriesen Allianz anlässlich des G-20-Gipfels. weiterlesen ... Internetdienste 08.05.2017 12:18 Konzerne bauen an eigener Datenplattform gegen Google Es ist der bisher ambitionierteste Versuch, einen Gegenpol zur erdrückenden Dominanz von Google und Facebook aufzubauen: In Deutschland gehen große Konzerne aus der Autoindustrie, der Finanzwelt und Medien zusammen, um einen eigenen Zugang zu Onlinediensten anzubieten. weiterlesen ... Personalia 24.03.2017 11:45 Vorstände bei Volkswagen dürfen nicht älter sein als 65 Volkswagen hat eine Altersgrenze für seine Vorstände beschlossen. Und die ist hart: Die Führungskräfte sollen mit 65 Jahren bitte gehen. Doch bei BMW sind die Regeln noch eindeutiger. weiterlesen ... Repräsentative Umfrage 22.02.2017 20:57 Psychische Belastung im Beruf steigt massiv Knapp 40 Prozent aller Österreicher fühlen sich durch psychischen Druck im Beruf stark beeinträchtigt, jeder vierte Befragte hält ein Burn-out für möglich. Unter den am stärksten belasteten Berufsgruppen sind der Handel, das Transportwesen und Lehrer. Männer sind stärker belastet als Frauen, Jüngere stärker als Ältere. weiterlesen ... Öl- und Gas 15.12.2016 14:48 OMV und Gazprom fixieren ihren Mega-Deal Die OMV erhält durch den Deal mit Gazprom 560 Millionen Barrel zusätzliche Reserven bis zum Jahr 2039. Gazprom würde im Gegenzug eine Minderheitsbeteiligung von 38,5 Prozent an der norwegischen OMV-Tochter erwerben. weiterlesen ... Infrastruktur 23.09.2016 18:44 Gas Connect Austria gehört jetzt zur Hälfte Deutschen und Italienern Die OMV verkauft 49 Prozent des heimischen Gasnetzbetreibers Gas Connect Austria an ein Konsortium aus der deutschen Allianz und dem italienischen Gasnetz-Betreiber Snam. Den Italienern gehören bereits 84 Prozent an Trans-Austria-Gasleitung. weiterlesen ... VW-Skandal 02.08.2016 14:54 Jetzt greift auch Bayern Volkswagen an Auch Bayern klagt jetzt Volkswagen auf Schadenersatz. Der Freistaat wirft dem Autobauer einen Verstoß gegen die Mitteilungspflichten vor. Von den Aktienverlusten im Zuge des Dieselskandals ist der bayerische Pensionsfonds betroffen, der den Schaden mit 700.000 Euro beziffert. weiterlesen ...
Laden ...