Abgasaffäre 22.10.2018 14:48 Opel und Mercedes-Benz beginnen mit Rückrufen in Österreich Daimler beginnt mit den angekündigten Software-Updates für rund 18.000 Fahrzeuge in Österreich. Auch Opel startet einen Rückruf. Hier liegen noch keine Zahlen zu Österreich vor. weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 16.10.2018 15:39 Lkw-Bauer Volvo räumt Abgas-Probleme ein Der schwedische Lkw-Bauer Volvo hat Abgas-Probleme bei einem Teil seiner Fahrzeuge eingeräumt. Ein Bauteil zur Kontrolle des Schadstoffausstoßes könne sich schneller abnutzen als erwartet. weiterlesen ... Abgasskandal 19.09.2018 12:01 Minister Scheuer: Ausländische Autobauer sollen sich nicht aus der Verantwortung stehlen Der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer fordert einen Beitrag von ausländischen Autobauern, Schadstoffe in den Abgasen zu senken. weiterlesen ... Abgasskandal 29.05.2018 12:15 Streit um Dieselnachrüstungen sogar innerhalb der deutschen Regierung Verkehrsminister Scheuer und Umweltministerin Schulze vertreten derzeit gegenteilige Positionen, was die Nachrüstung von Dieselfahrzeugen angeht. Eine Investition in die alte Diesel-Flotte sei eine Investition in die Vergangenheit, heißt es aus dem Verkehrsministerium. weiterlesen ... Autoindustrie 28.05.2018 13:48 Autobauer haben offenbar massive Probleme mit dem neuen Abgasstandard WLTP Viele Autobauer haben offenbar massive Probleme mit dem neuen Standard WLTP bei Abgasmessungen. Zum Teil mehr als jedes zweite Automodell sei derzeit gar nicht bestellbar, so ein Medienbericht. weiterlesen ... Abgasskandal 28.05.2018 12:20 Daimler: Konzernchef Zetsche nach Berlin einbestellt Nach Berichten über einen riesigen Rückruf bei Daimler wegen manipulierten Abgaswerten fordert der deutsche Verkehrsminister Scheuer von Konzernchef Zetsche Aufklärung. Die Politik verfügt jedoch nicht über gesetzliche Befugnisse, Autobauer zur Umrüstung zu zwingen - außer über Dieselverbote in Städten. weiterlesen ... Abgasskandal 25.05.2018 12:43 Deutsche Behörde wirft auch Daimler Abgasbetrug vor Auch Daimler habe die Abgasreinigung seiner Dieselmotoren manipuliert, so das Kraftfahrt-Bundesamt. Transporter des Modells "Vito" müssen zurück in die Werkstätten. Daimler widerspricht dem Urteil und kündigt Gegenwehr an. weiterlesen ...
Laden ...