Abgasskandal 23.09.2019 12:07 VW: Australische Autobesitzer können mit 1400 Dollar Entschädigung rechnen Im Abgasskandal um seine Dieselfahrzeuge hat Volkswagen in Australien einem Vergleich im Wert von 79 Millionen Euro zugestimmt. Knapp 100.000 australische Autobesitzer können demnach mit Entschädigungen von rund 1.400 australischen Dollar rechnen. weiterlesen ... Abgasaffäre 14.08.2019 15:58 Medien: Auf Daimler kommt eine Milliardenstrafe zu Autobauer Daimler müsse wegen der Abgasaffäre mit einer Strafe zwischen 800 Millionen und einer Milliarde Euro rechnen, wie Medien berichten - die deutsche Staatsanwaltschaft erwartet den Abschluss des Verfahrens noch heuer. weiterlesen ... Autoindustrie 19.07.2019 11:39 BMW ernennt Oliver Zipse zum neuen Konzernchef Mitte August löst bei BMW der bisherige Produktionschef Oliver Zipse den bisherigen Konzernchef Harald Krüger ab. Der 55-Jährige Zipse ist seit vier Jahren für die weltweit 31 Werke des Herstellers verantwortlich. weiterlesen ... Zulieferindustrie 08.07.2019 13:11 Dieselskandal: Auch Zulieferer ZF im Visier der Staatsanwaltschaft Die Staatsanwaltschaft Stuttgart überprüft im Zusammenhang mit der Abgasaffäre jetzt auch den Autozulieferer ZF Friedrichshafen. Untersucht wird eine Software zur Getriebesteuerung. Welche Automodelle betroffen sind, sagen die Behörden nicht. weiterlesen ... Autoindustrie 25.06.2019 12:48 Abgasaffäre macht auch Daimlers neuem Chef Probleme Die Affäre um mögliche Manipulationen von Abgaswerten verdirbt dem neuen Konzernchef von Daimler den Einstand: Erst wenige Wochen im Amt, ist Ola Källenius mit weiterem Rückrufen und einer Gewinnwarnung konfrontiert. weiterlesen ... Autoindustrie 24.06.2019 13:48 Die Folgen der Abgasaffäre werden für Daimler immer teurer Bei Daimler schlagen steigende Kosten zur Bewältigung der Dieselaffäre aufs Ergebnis durch. Derzeit muss der Autobauer rund 60.000 Geländewagen wegen Vorwürfen von "Defeat Devices" zurückrufen. weiterlesen ... Abgasaffäre 20.05.2019 16:43 Verdacht auf Manipulationen bei Mercedes-Benz Der vor Kurzem formulierte Verdacht auf Manipulationen bei Dieselautos von Daimler könnte einem Medienbericht zufolge viel mehr Autos betreffen als gedacht, nämlich Sportgeländewagen der Modellreihe GLK sowie bestimmte Baureihen der Klassen C, E und S von Mercedes-Benz. weiterlesen ...
Laden ...