Verpackungsindustrie 01.02.2020 19:53 Umweltministerium: Pfandsystem auf Wegwerf-Flaschen wäre am besten Ein Pfandsystem auf Wegwerf-Plastikflaschen wäre die kostengünstigste Variante, heißt es im Umweltministerium. Geplant ist ein "runder Tisch" zu Fragen, wie man die Lawine an Plastikmüll eindämmen kann. weiterlesen ... Abfallwirtschaft 10.12.2019 18:27 Österreich entsorgt pro Jahr 85.000 Tonnen Müll aus Italien Italien exportiert seinen Müll vor allem nach Österreich. Heimische Betriebe haben allein im Vorjahr 85.000 Tonnen Müll aus Italien entsorgt - oft per Lastwagen aus Regionen weit südlicher als Rom hierher transportiert. weiterlesen ... Abfallwirtschaft 10.12.2019 18:20 Müll aus Italien: Stadt St. Pölten fordert ein europaweites Umdenken Die Stadt St. Pölten fordert ein Umdenken in der Deponielogistik in Österreich und der gesamten Europäischen Union: Der Transport von Abfall quer durch den Kontinent sei eine kaum zu überbietende Unsinnigkeit. weiterlesen ... Abfallwirtschaft 04.12.2019 21:46 Italiens Müll rollt schon in Richtung Niederösterreich Der Transport von 7.000 Tonnen Hausmüll aus dem Süden Italiens auf das Gelände der Firma Zöchling in St. Pölten rollen schon. Die Transporte sollen Ende 2020 "vertragsgemäß abgeschlossen sein", so das Unternehmen. weiterlesen ... Standort 04.12.2019 15:56 NÖ Industrieforum zum Klimawandel: Die Industrie kann Teil der Lösung sein Angesichts der immer stärkeren Klimaerwärmung scheint eine Senkung der Emissionen unabdingbar. Die heimische Industrie könne hier einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten, so der Tenor beim heurigen "NÖ Industrieforum" - sie brauche aber andere Rahmenbedingungen. weiterlesen ... Geplante Obsoleszenz 04.12.2019 15:32 Forscher: Kostendruck bei der Herstellung zerstörerischer als geplante Obsoleszenz Oft ist die kurze Lebensdauer eines Artikels oder eines Autoteils vom Hersteller genau geplant, berechnet und eingebaut - oft seien aber der enorme Kostendruck und langen Lieferketten die Ursache, so das Schweizer Materialforschungslabor Empa. Durch Software bedingte Obsoleszenz dürfte das Problem bald massiv vergrößern. weiterlesen ... Abfallwirtschaft 03.12.2019 14:35 Müll aus Neapel soll in St. Pölten bleiben: Stadt nicht offiziell informiert Die Stadt St. Pölten wurde nach eigenen Angaben nicht offiziell informiert, dass 7.000 Tonnen Müll aus Italien hier behandelt und gelagert werden sollen. Das Vorhaben sei eine "Unsinnigkeit" und werde in keiner Weise unterstützt, teilt das Rathaus mit. weiterlesen ...
Laden ...