Chemische Industrie 01.07.2019 08:20 Berüchtigte Finanzfirma Elliott ist jetzt auch bei Bayer an Bord Bayer richtet nach der riesigen Übernahme des amerikanischen Agrarchemieriesen Monsanto einen Sonderausschuss für die Probleme mit Glyphosat ein. Zugleich veröffentlicht die aktivistisch auftretende Finanzfirma Elliott des Investors Paul Singer ihre milliardenschwere Beteiligung auch an diesem Industriekonzern. weiterlesen ... Chemische Industrie 01.07.2019 08:04 BASF streicht weltweit 6.000 Stellen, die Hälfte davon am Stammsitz Der deutsche Chemieriese baut tausende Arbeitsplätze ab, am stärksten betroffen ist der Stammsitz Ludwigshafen. Auch diesmal lautet das Ziel der Konzernleitung, mehr Gewinn zu machen. weiterlesen ... Chemische Industrie 27.06.2019 14:10 Österreichs Lackindustrie trotz positiver Konjunktur unter Druck Die Lackindustrie in Österreich zeigt sich "angesichts aktueller Rahmenbedingungen" mit dem jüngsten Produktionsplus zufrieden - verweist aber auf die großen Probleme Fachkräftemangel und fehlende Transportkapazitäten. weiterlesen ... Produktion 25.06.2019 13:00 „Wir holen verlorenes Terrain zurück“ Die Donau Chemie AG errichtet bis Sommer 2020 in Niederösterreich Europas erste Amidosulfonsäure-Produktionsanlage. weiterlesen ... Halbleiter 18.06.2019 16:21 Versum-Aktionäre stimmten Übernahme durch Merck zu Der deutsche Spezialchemiekonzern Merck darf nach einer anfänglich scharfen Abwehr den amerikanischen Chipzulieferer Versum übernehmen. Der Deal ist knapp sechs Milliarden Euro schwer. weiterlesen ... Klimawandel 17.06.2019 13:14 Wenn der Rhein austrocknet: Industrie sucht händeringend Konzepte gegen Niedrigwasser Stahlverarbeiter, die Chemieindustrie, die Mineralölindustrie und Logistiker brauchen die großen Flüsse Rhein und Donau - doch bei diesen schlägt der Klimawandel immer brutaler zu. 2018 war die Lage besonders kritisch. Heuer bereiten sich Betriebe schon jetzt auf große Hitzeperioden vor. weiterlesen ... Chemische Industrie 17.06.2019 12:13 Auf BASF kommen Kündigungen zu Der deutsche Chemieriese will in diesem Jahr neue Arbeitsplätze in der Digitalisierung schaffen - wird aber gleichzeitig viele jetzige Mitarbeiter nach Hause schicken. Vorstand Martin Brudermüller meint, zum Jahresende werde der Personalstand niedriger sein als jetzt. weiterlesen ...
Laden ...