Personalia 14.06.2018 11:57 Der neue Vorstand des Verbund ist komplett Zwei bleiben, zwei kommen neu dazu: Der Aufsichtsrat des Verbund hat nun alle vier Positionen im Vorstand des Energiekonzerns besetzt. Hier die Namen und die Ressortverteilung ab dem kommenden Jahr. weiterlesen ... Paketlogistik 06.06.2018 11:31 Österreichische Post investiert und verhandelt mit Lebensmittelhandel Nach einer langen Zeit mit hunderten Kündigungen pro Jahr will die Österreichische Post nun wieder Personal aufbauen. Kräftig investiert wird in neue Anlagen und in Selbstbedienungsmaschinen. weiterlesen ... Personalia 18.04.2018 15:10 Thomas Arnoldner wird Konzernchef der Telekom Austria Die ÖVP-FPÖ-Regierung hat den 40-jährigen ÖVP-nahen T-Systems-Geschäftsführer Thomas Arnoldner an die Spitze der teilstaatlichen Telekom Austria gehievt. Er soll sein Amt ab September antreten. weiterlesen ... Personalia 09.03.2018 10:20 Minister Löger nominiert neue Aufsichtsräte für Post AG Das Nominierungskomitee der ÖBIB hat EVN-Vorstandssprecher Szyszkowitz, die Anwältin Gheneff und den Ex-VP-Staatssekretär Danninger in den Aufsichtsrat der Österreichischen Post berufen. Als Vorsitzende des Aufsichtsrats wurde Hlawati bestätigt, Hampel und Stadler von VIG verlassen das Gremium. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 26.02.2018 09:45 Finanzminister Löger plant grundlegende Änderungen bei der ÖBIB Die Staatsholding ÖBIB bündelt heute Beteiligungen an Konzernen wie der OMV und dem Verbund, der Post und der Telekom Austria. In Zukunft könnten Verbund und BIG in eine "ÖBIB neu" wandern, während andere Beteiligungen bei Ministerien bleiben. weiterlesen ... Verbotene Preisabsprachen 15.01.2018 15:11 LKW-Kartell: Verpasst die ÖBB den Anschluss? Die großen Logistikunternehmen, aber auch der Flughafen Wien, das Bundesheer, die Post und sogar die OMV rüsten sich für den juristischen Kampf um Schadenersatz gegen das Lkw-Kartell. Bei der ÖBB überlegt man immer noch, ob man überhaupt klagen will. Warum? weiterlesen ... Justiz 09.01.2018 13:37 Rudolf Kemler gegen ÖBIB: Nächste Runde im Prozess Diese Woche geht in Wien der Prozess von Rudolf Kemler, ehemals Chef der ÖIAG, gegen seinen Arbeitgeber in die nächste Runde. Kemler klagt von der heutigen ÖBIB eine seiner Meinung nach noch ausstehende Abfertigung ein. In Summe sind das 250.000 Euro. weiterlesen ...
Laden ...