Österreichs beste Seminaranbieter

Im Auftrag von INDUSTRIEMAGAZIN hat das Meinungsforschungsinstitut IMAD 152 heimische Führungskräfte nach Qualität und Image der Österreichischen Fortbildungsanbieter befragt. Welcher Seminaranbieter konnte 2019 die Position festigen, wer verlor an Boden – und warum hat sich das Gesamtniveau der Bewertungen im vergangenen Jahr so massiv gesteigert?

Redaktion: Piotr Dobrowolski
Wien, 30. Jänner 2019

Die Resultate bestätigen es einmal mehr: Das Seminargeschäft ist hart. Für kometenhafte Aufsteiger, Blender oder Trickkünstler ist hier kein Platz. Eine gute Position erarbeitet man sich auf dem Feld der Fortbildung über Jahre – durch ein überzeugendes Angebot, ein starkes Netzwerk und intensive Kundenpflege.

Dementsprechend fallen auch die Ergebnisse des aktuellen Seminaranbieterrankings aus, das das Meinungsforschungsinstitut IMAD im Auftrag der INDUSTRIEMAGAZIN-Redaktion durchgeführt hat. 76 Seminaranbieter standen am Start, gewertet wurde einerseits in der Kategorie Gesamtanbieter, andererseits in fachspezifischen Kategorien wie zum Beispiel Informationstechnologie oder Facility Management.

In diesem Artikel finden Sie

  • Das große Seminaranbieter-Ranking, interaktiv sortierbar in allen Kategorien
  • Alle Zahlen, Daten und Fakten der Studie
  • Interviews mit Fortbildungs-Entscheidern in Unternehmen über Anforderungen, Erfahrungen und Benchmarks bei der Auswahl von Dienstleistern