Elektroautos 04.07.2018 10:23 Tesla: Sechs-Tage-Wochen und schreiende Chefs Chinesische Verhältnisse beim kalifornischen Medienliebling: Schreiende Manager treiben ihre Mitarbeiter an die Grenzen. Montiert wird in einem großen Zelt auf dem Firmenparkplatz - in 12 Stunden an sechs Tagen die Woche. weiterlesen ... Personalie 26.06.2018 09:45 Von Anger zu ecop: Warum Klaus Dirnberger wieder im Maschinenbau gelandet ist Fast zwölf Jahre stand Klaus Dirnberger an der Spitze des Trauner Transferzentrenherstellers Anger. Nach einem Jahr Auszeit zieht es ihn zurück in die Industrie: Als COO soll er beim Maschinenbauer ecop das Wachstum managen. weiterlesen ... Löhne 13.06.2018 14:13 Start-ups: Viel weniger Lohn für viel mehr Arbeit als Industrie Eine Marktanalyse zeigt, dass Fachkräfte in Start-ups viel weniger Geld verdienen als in der klassischen Industrie. Es gibt auch weniger Urlaub und weniger Zulagen. Dafür dürfen die Mitarbeiter von Start-ups länger arbeiten - und tun das gerne. weiterlesen ... Personalia 30.05.2018 09:08 NTT Data mit neuem Head of Finance and Controlling Mario Fürntratt leitet den Bereich Finance & Controlling des IT-Services-Anbieters NTT Data Österreich. Sein Ziel ist es, Prozesse zu vereinfachen und zu beschleunigen. weiterlesen ... Personalie 28.05.2018 10:37 E&K Automation verstärkt mit Andreas Böttner die Geschäftsführung E&K Automation erweitert seine Geschäftsführung mit Andreas Böttner. Er soll das Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit Andreas Anger führen, der seit drei Jahren als CEO tätig ist. weiterlesen ... Personalie 07.05.2018 09:21 Robert Berger ist neuer Manager Operations bei Interxion Österreich Interxion Österreich hat sich den Ingenieur Robert Berger als Manager Operations ins Haus geholt. Er verantwortet in dieser Position den Auf- und Ausbau der Data Center-Infrastrukturen in Wien. weiterlesen ... Management 03.05.2018 11:41 Wolfgang Porsche fordert eine "Gewaltenteilung" bei VW Wolfgang Porsche, Aufsichtsrat und Miteigentümer von Volkswagen, spricht von einem schweren Fehler im Zusammenhang mit der Abgasaffäre. Es nütze jedoch niemandem, "aktiv eine unserer Schlüsselindustrien zu gefährden". Der Betriebsrat sollte demnach mitbestimmen, aber nicht mitsteuern. weiterlesen ...
Laden ...