Personalia 13.09.2019 16:55 Plötzlich debattiert Siemens über die Nachfolge von Joe Kaeser Joe Kaeser solle seinen Vertrag nicht in zwei Jahren verlängern, sondern schon nächstes Jahr gehen, heißt es laut Eingeweihten in den Kreisen der Aufsichtsräte. Anlass ist die Ernennung des Chef der neuen Energiesparte, die Siemens nächstes Jahr abspaltet. weiterlesen ... Energiewirtschaft 10.09.2019 13:35 Österreichs Energiebranche: "Alle drei Minuten ist eine PV-Anlage nötig" Die heimische Stromwirtschaft bekennt sich zu den Klimazielen, fordert aber passende Rahmenbedingungen von der Politik sowie eine schnelle Umsetzung des EAG. Große Chiancen biete demnach die Sektorkopplung sowie ie Nutzung von Gas als Speicher und Antrieb im Langstreckenverkehr. weiterlesen ... Energiewirtschaft 10.09.2019 13:21 Milliardengebot in Portugal: Verbund steht auf der Shortlist Österreichs größter Energieversorger steht auf der Shortlist der Bieter für Wasserkraftwerke in Portugal. Wie es heißt, haben die Anlagen einen Wert von mehr als zwei Milliarden Euro. Der Verbund gehört zu den größten Wasserkraftbetreibern Europas, betritt aber in Portugal Neuland. weiterlesen ... Wasserkraft 06.09.2019 16:46 Insider: Verbund bereitet Milliardeninvestition in Portugal vor Eingeweihten zufolge bietet der größte heimische Energieversorger um Wasserkraftwerke in Portugal mit. Die Anlagen haben demnach einen Wert von mehr als zwei Milliarden Euro. weiterlesen ... Finanzen 06.09.2019 14:43 Siemens verdient auch mit Schulden Geld Siemens verdient Geld auch mit der Aufnahme von Schulden. Der Industriekonzern hat derzeit Anleihen über 3,5 Milliarden Euro zu teils negativen Renditen ausgegeben. weiterlesen ... Wasserkraft 06.09.2019 14:20 Österreichs ältestes Donaukraftwerk bekommt neue Turbinen Der Verbund führt in seinem Kraftwerk in Ybbs-Persenbeug in diesen Wochen einen Maschinentausch durch. Damit bekommt Österreichs ältestes Donaukraftwerk brandneue Technik inklusive Laufrad, Generator und Leittechnik. weiterlesen ... Biomasse 06.09.2019 14:20 Betreiber von Biomasseanlagen greifen jetzt zu Erdöl statt Holz Weil Hilfsgelder vom Staat fehlen, greifen einige heimische Betreiber von Biomasseanlagen jetzt zum teuren und sehr klimaschädlichen Erdöl statt der üblichen Hackschnitzel. weiterlesen ...
Laden ...