Großprojekte 18.05.2020 13:18 Äthiopien will riesigen Staudamm am Nil in Betrieb nehmen - harte Kritik aus Ägypten Ab Juli will Äthiopien den "Grand Ethiopian Renaissance Dam" mit Wasser des Nil füllen - doch der Nil ist die zentrale Lebensader mehrerer Staaten im Nordosten Afrikas. weiterlesen ... Kraftwerkbau 13.05.2020 20:15 Wieder volle Produktion bei Mühlviertler Global Hydro Die Kleinwasserkraft-Technologiefirma Global Hydro in Niederranna im Mühlviertel meldet volle Auslastung ihrer Produktion. Die Auftragsbücher seien bereits "vor der Krise gut gefüllt" gewesen, so Firmenchef Richard Frizberg. weiterlesen ... Energieversorger 13.05.2020 11:31 Tiwag kann Gewinn trotz Verwerfungen am Markt steigern Der Tiroler Versorger hat im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Vorsteuergewinn von 78 Mio. auf 86 Mio. Euro erhöht - trotz "gestiegenen Wettbewerbs und Verwerfungen auf dem Finanzmarkt", so das Unternehmen. Der Vertrag von Vorstand Thomas Gasser wird um fünf Jahre verlängert. weiterlesen ... Personalia 17.04.2020 15:23 Österreichs Dachverband der Erneuerbaren: Chef geht im Streit Nach "Auffassungsunterschieden" hat der Präsident des Dachverbandes Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ), Peter Püspök, sein Amt zurückgelegt. Ein Nachfolger steht bereits fest. weiterlesen ... Energiewende 19.02.2020 15:05 Verbund-Vize Strugl: Grünen Wasserstoff bevorzugen Der Vizechef des Verbund fordert, stärker auf die Nutzung von Wasserstoff zu setzen, der aus Erneuerbaren gewonnen wird - gerade in der Industrie. Außerdem spricht er sich für einen CO2-Preis und für schnellere Genehmigungen bei Großprojekten aus. weiterlesen ... Wasserkraft 20.12.2019 16:21 Verbund hält jetzt über 25 Prozent am Grazer Murkraftwerk Energieversorger Verbund stockt seinen Anteil am Grazer Murkraftwerk von derzeit 12,5 Prozent auf 25,1 Prozent auf. Diesen Anteil gibt die Energie Steiermark ab, behält aber die Mehrheit. weiterlesen ... Wasserkraft 29.11.2019 17:35 Verbund bietet nicht mehr für Wasserkraftwerke in Portugal Österreichs größter Versorger ist aus dem milliardenschweren Rennen um Wasserkraftwerke in Portugal ausgestiegen. Insidern zufolge waren zuletzt vier Unternehmen in der engeren Auswahl. weiterlesen ...
Laden ...