Chipmangel 15.04.2021 17:50 Chipmangel: Produktion bei Audi und Ford teilweise gestoppt Sowohl Audi als auch eine Gemeinschaftsfirma von Ford und dem chinesischen Autobauer FAW stoppen Teile ihrer Produktion in China. Grund ist der Mangel an Halbleiterkomponenten. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 14.04.2021 16:25 MAN Steyr: Wifo hält von einer Verstaatlichung nichts Die SPÖ schlägt einen des Staates in das MAN-Werk in Steyr. Wifo-Ökonom Michael Peneder hält davon nichts. Er hat im Jänner zum Thema eine Studie publiziert. Für Emörung sorgt, dass MAN dem langjährigen Betriebsrat Erich Schwarz ein Betretungsverbot erteilt hat. weiterlesen ... Elektroautos 06.04.2021 12:05 Insider: Tesla kassiert von Volkswagen sehr viel Geld für Emissionsrechte Für Tesla ist der Verkauf von Emissionsrechten an andere Autobauer ein Milliardengeschäft geworden. Ein Beispiel ist ein aktueller Deal in China, von dem Insider berichten: Dort ist VW wegen immer schärferer Auflagen gezwungen, für diese Rechte sehr viel Geld an Tesla zu zahlen. weiterlesen ... Autohandel 02.04.2021 11:34 Salzburger Porsche Holding: Nachfrage seit Jänner stark gestiegen Der VW-Generalimporteur Porsche Holding mit Sitz in Salzburg vermeldet eine große Nachfrage nach neuen Autos. "Wir haben Lieferzeiten von etwa einem halben Jahr", sagt Firmenchef Hans Peter Schützinger. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 31.03.2021 16:19 MAN besiegelt seine Zukunft ohne den Standort Steyr Der deutsche Nutzfahrzeughersteller MAN legt nun konkrete Zahlen zu den bereits angekündigten Einschnitten vor. In Deutschland werden 3.500 Arbeitsplätze gestrichen - deutlich weniger als ursprünglich geplant. Das Zusperren des Werks von MAN in Steyr in Oberösterreich ist fix - aktuell gebe es aber "konstruktive Gespräche" über eine Übernahme des Standortes. weiterlesen ... Motoren 31.03.2021 16:17 BMW widerspricht VW - und setzt auf Technologieoffenheit Autobauer BMW will anders als Volkswagen beim Antrieb nicht alles eine Karte setzen und sich nicht auf elektrische Antriebe festlegen. Eine reine Elektroplattform sei "etwas für Massenhersteller", so Konzernchef Oliver Zipse. weiterlesen ... Marketing schiefgegangen 31.03.2021 16:10 Aufregung um Aprilscherz: Volkswagen soll Voltswagen heißen Die Meldung schien spektakulär: Der deutsche Autoriese Volkswagen ändert seinen Markennamen in den USA in "Voltswagen". Was als Aprilscherz gedacht war, hat für einige Aufregung gesorgt, und für VW könnte der Witz unangenehme Folgen haben. Die Aktie allerdings ist prompt gestiegen. weiterlesen ...
Laden ...