Verkehr 06.07.2020 15:14 Neuer Nachtzug von Sylt nach Salzburg gestartet Von den Alpen zur Nordsee: Zwischen Sylt und Salzburg verkehrt nun ein neuer Nachtzug. Die Buchungszahlen seien erfreulich, so der Bahnbetreiber RDC. Auch die ÖBB bauen gerade das Geschäft mit Nachtzügen schrittweise aus. weiterlesen ... Bahn 06.07.2020 14:35 ÖBB: Sonderfahrplan wegen Bauarbeiten auf der Weststrecke Die ÖBB führen heuer im Sommer umfangreiche Bauarbeiten an der Weststrecke durch. Für die Zeit zwischen 18. Juli und 4. September gilt für Züge im Nah- und Fernverkehr darum ein Sonderfahrplan. weiterlesen ... Bahnindustrie 03.07.2020 17:09 Siemens und Wiener Linien präsentieren "modernstes U-Bahn-Fahrzeug der Welt" Siemens und die Wiener Linien haben nun die erste fahrerlose U-Bahn-Garnitur für Wien vorgestellt. Schon in rund zwei Jahren sollen die sogenannten X-Wagen im regulären Fahrgastbetrieb unterwegs sein - aber vorerst noch mit einem Menschen an der Steuerung. weiterlesen ... Klimaerhitzung 24.06.2020 12:24 EU-Klimaziele 2030: Ohne radikale Einschnitte wird es nicht gehen Wenn die EU ihre Klimaziele erreichen wolle, seien viel umfassendere Einschnitte nötig als geplant, heißt es in einer Analyse der European Climate Foundation. Es brauche demnach einen massiven Einsatz neuer Technologien und umfassende Änderungen in den Gewohnheiten von uns allen. weiterlesen ... Verkehr 22.06.2020 16:46 1-2-3-Ticket: SPÖ Burgenland ortet weiter Nachteile für Pendler Die SPÖ Burgenland hat ihre Kritik am 1-2-3-Ticket für den öffentlichen Verkehr bekräftigt. Der Umstand, dass burgenländische Pendler durch die geplante Regelung "grob benachteiligt" würden, lasse sich nicht wegdiskutieren, hieß es. weiterlesen ... Bahn 22.06.2020 16:01 "Deutschlandtakt": So will Berlin die Schiene stärken Ein neues Papier fasst altbekannte Aspekte zusammen, um den Schienenverkehr und die Deutsche Bahn zu stärken. In wenigen Tagen soll das Konzept vorgestellt werden. weiterlesen ... Coronakrise 22.06.2020 15:58 Umfrage in Japan: Lieber Homeoffice als "Qualen des Pendelns" Die Coronakrise verändert auch die Arbeitswelt. In einer Umfrage in Japan gibt die Mehrheit an, lieber von zu Hause aus arbeiten zu wollen, damit "die Quälerei des Pendelns" aufhöre. weiterlesen ...
Laden ...