Telekommunikation 15.07.2020 14:27 Deutlich mehr Gewinn bei der Telekom Austria Die Telekom Austria hat den Nettogewinn im zweiten Quartal um über 60 Prozent und im Halbjahr um über 30 Prozent gesteigert. Beim Umsatz für das gesamte Jahr erwartet der Konzern ein leichtes Minus. weiterlesen ... Mobilfunk 14.07.2020 18:57 Gesprächsrunde zum Thema 5G in Wien Ministerin Elisabeth Köstinger findet sich mit den Konzernchefs von A1, Drei und Magenta sowie dem ehemaligen Telekom Austria-Chef Boris Nemsic zu einer Gesprächsrunde zum Thema 5G zusammen. Beobachter bekommen die Möglichkeit, Fragen zu stellen. weiterlesen ... Personalia 24.06.2020 14:34 Alfred Mahringer neuer Personalchef bei A1 Österreich Mit 1. Juli 2020 übernimmt Fred Mahringer, 49, die Leitung des HR-Bereichs bei Österreichs führendem Telekom-Unternehmen. weiterlesen ... Cyberkriminalität 12.06.2020 18:47 Nach Cyberangriff auf Telekom Austria: Diskussion um härtere Strafen Anfang dieser Woche wurde eine Cyberattacke bei der Telekom Austria bekannt, die im Mai nach sechs Monaten abgewehrt wurde. Als Reaktion fordert Innenminister Nehammer schärfere Strafen für Datendiebstahl, die derzeit ausgesprochen gering seien. weiterlesen ... Personalia 09.06.2020 10:56 Opposition drängt auf Rücktritt des Öbag-Chefs Vertreter der FPÖ und der SPÖ drängen weiter auf den Rücktritt von Thomas Schmid, des Chefs der staatlichen Beteiligungsgesellschaft Öbag. Zuletzt hat auch der Aufsichtsrat der Öbag wegen der Ermittlungen gegen Schmid die Rechtsabteilung eingeschaltet. weiterlesen ... Mexiko 04.05.2020 22:06 Mehrheitseigner der Telekom Austria am "Maya-Zug" beteiligt Carlos Slim, einer der reichsten Menschen der Welt und Mehrheitseigner des Konzerns America Movil, dem wiederum die Mehrheit an Telekom Austria gehört, beteiligt sich am Ausbau des milliardenschweren und hoch umstrittenen Großprojekt "Maya-Zug" in Mexiko. weiterlesen ... Mobilfunk 28.01.2020 19:20 5G: Eine Milliarde Euro als Starthilfe vom Staat "Wir brauchen 5G nicht, um zu telefonieren, sondern für unsere Wirtschaft", sagt Wirtschaftsministerin Schramböck ganz offen. Geplant sind üppige Investitionen der öffentlichen Hand - die Telekomkonzerne wollen trotzdem nur mitgehen, wenn die Rahmenbedingungen passen. weiterlesen ...
Laden ...