Beteiligungen 29.01.2019 13:47 Martin Schlaff ist bei RHI Magnesita Großaktionär und Berater gleichzeitig Investor Martin Schlaff ist bei RHI Magnesita Großaktionär und hat auch einen Beratervertrag mit dem Unternehmen. Konzernchef Stefan Borgas hat einen entpsrechenden Magazinbericht bestätigt. weiterlesen ... Feuerfest 19.12.2018 14:45 RHI Magnesita will mehrere Standorte schließen - möglicherweise auch in Österreich Der Weltmarktführer bei Feuerfeststoffen verstärkt seine Anstrengungen bei der Digitalsierung und plant zugleich massive Kürzungen. Mehrere kleinere Produktionsstätten sollen in den nächsten Jahren geschlossen werden - einer davon möglicherweise auch in Österreich. weiterlesen ... Feuerfesthersteller 09.11.2018 17:07 RHI Magnesita übersiedelt in ein neues Wiener Hauptquartier Ein Jahr nach dem Zusammenschluss der österreichischen RHI und der brasilianischen Magnesita übersiedelt der Weltmarktführer bei Feuerfesten sein Hauptquartier vom Wienerberg in den 12. Wiener Gemeindebezirk. weiterlesen ... Ergebnisse 05.11.2018 16:38 Stabile Geschäfte bei RHI Magnesita Der Feuerfestkonzern eröffnet eine neue Firmenzentrale in Wien. Geschäftlich setzt sich der positive Trend auch im dritten Quartal fort. Der Grund: Das Geschäft von RHI Magnesita hängt von der Produktionsmenge seiner Kunden ab, und nicht von deren Preisen. weiterlesen ... Personalia 22.10.2018 14:51 Jacqueline Knox neu im Führungsteam von RHI Magnesita Ab 1. Dezember 2018 wird Jacqueline Knox im Headquarter in Wien als Executive Vice President General Legal Counsel & Company Secretary fungieren. weiterlesen ... Personalia 21.09.2018 14:11 RHI Magnesita bestimmt einen neuen Finanzchef Feuerfesthersteller RHI Magnesita hat einen Nachfolger für den scheidenden Finanzvorstand Octavio Pereira Lopes gefunden. An seiner Stelle übernimmt der gebürtige Südafrikaner Ian Botha, der vom Bergbaukonzern Anglo Platinum kommt. weiterlesen ... Standorte 27.06.2018 11:13 "Sehr günstiger Zeitpunkt": RHI baut neues Werk in China Der Feuerfestkonzern RHI Magnesita investiert 20 Millionen Euro in ein Dolomitwerk in China. Der Standort soll zur Entlastung der Produktion in Europa und den USA führen und die Versorgung von Edelstahlwerken verbessern. weiterlesen ...
Laden ...