Baumaschinen 24.03.2021 09:17 Palfinger investiert 40 Millionen Euro in F&E in Salzburg Der Salzburger Kranhersteller baut seine Entwicklungskapazitäten in Salzburg deutlich aus. Dabei sind Investitionen am Standort Lengau, im Entwicklungszentrum Köstendorf und beim Ausbildungszentrum "Palfinger Campus" geplant. Dabei profitiert Palfinger auch von der neuen Investitionsprämie der Bundesregierung. weiterlesen ... Cyberkriminalität 24.03.2021 09:17 Palfinger hat beim Cyberangriff im Jänner Lösegeld gezahlt Der Cybrangriff auf den Salzburger Kranhersteller im Jänner sei nur mit der Zahlung von Lösegeld zu beenden gewesen, sagt Konzernchef Andreas Klauser gegenüber dem ORF. Der Angriff hatte die ERP-Systeme an Standorten des Konzerns weltweit lahmgelegt. weiterlesen ... Energiewirtschaft 17.03.2021 15:14 Verbund: Hohe Investitionen nach Gewinnanstieg Der größte heimische Energiekonzern meldet für das Vorjahr trotz gesunkener Umsätze einen Gewinnanstieg. Heuer will der Verbund das Tempo bei Investitionen massiv erhöhen, etwa bei den Kraftwerken Limberg und Reißeck. Geplant ist auch der Ausbau sowie Zukäufe bei Wind und PV. weiterlesen ... Autoindustrie 12.03.2021 10:44 BMW Österreich: Rekord beim Marktanteil trotz Rückgängen BMW Austria verzeichnet für das Krisenjahr einen Gesamtumsatz von 5,8 Milliarden Euro und zählt damit zu den umsatzstärksten Unternehmen des Landes. Trotz deutlicher Rückgänge der Produktion im großen Werk in Steyr blieb die Mitarbeiterzahl nahezu gleich. Aktuell investiert BMW Austria viel in Elektroautos - erwartet aber auch in anderen Segmenten eine gute Auslastung. weiterlesen ... Bauindustrie 26.02.2021 13:30 Quote für Gläubiger der Alpine liegt nun bei 14 Prozent Acht Jahre nach der größten Pleite der Zweiten Republik bekommen die Gläubiger des früheren Salzburger Baukonzerns Alpine eine weitere Quotenzahlung von vier Prozent. Damit liegt die Quote bei insgesamt 14 Prozent. Die Abwicklung sei abgeschlossen, so der KSV1870. weiterlesen ... Maschinenbau 25.02.2021 17:26 Palfinger bleibt trotz massiver Einbrüche in den schwarzen Zahlen Die Auswirkungen der Coronakrise haben das Ergebnis von Palfinger um 80 Millionen Euro nach unten gedrückt - in der Bilanz des Vorjahres steht trotzdem ein Gewinn von 50 Millionen Euro. Zudem weise der Konzern "die niedrigste Nettoverschuldung seit 2013" auf und verfüge über mehr Eigenkapital, so der Hersteller. weiterlesen ... Lockdown 19.02.2021 12:20 IV-Präsidenten Westösterreichs fordern Öffnung aller Lebensbereiche Die Präsidenten der Industriellenvereinigung in Tirol, Salzburg und Vorarlberg fordern eine Öffnung aller Lebensbereiche ab März. Ein "Mentalitätswandel" sei dringend notwendig, so Christoph Swarowski, Peter Unterkofler und Martin Ohneberg. Ab März müsse es nur mehr um weitere Öffnungen und nicht mehr um immer neue Lockdowns gehen. weiterlesen ...
Laden ...