Feuerfesthersteller 17.09.2019 12:32 Bei Rath wird der Vertrag des Vorstands Jörg Sitzenfrey nicht verlängert Der Aufsichtsrat des österreichischen Feuerfestherstellers Rath wird den Vertrag des Vorstands Jörg Sitzenfrey nach 2020 hinaus nicht verlängern. Auch andere Personalia wurden entschieden. weiterlesen ... Mineralölindustrie 17.09.2019 12:32 OMV-Chef nennt die Klimadebatte "stark hysterisch" OMV sucht einen neuen Standort in Indonesien. Das Ziel: das Geschäft mit Raffinerien soll "stark internationalisiert" werden. Von der aktuellen Klimadebatte hält Konzernchef Seele wenig. Er leugnet jedoch nicht, dass Mensch "Raubbau" am Planeten betreibt: "Dass sich die Erderwärmung vollzogen hat, ist Faktum." weiterlesen ... Bauindustrie 17.09.2019 12:32 Ehemalige Manager von Strabag vor Gericht Im Wiener Straflandesgericht hat ein Strafprozess gegen ehemalige Strabag-Manager und zwei Kroaten begonnen. Es geht um Verdacht auf Korruption. weiterlesen ... Internethandel 16.09.2019 17:08 US-Behörden prüfen Amazons Plattform für Händler Gegen Amazons Händler-Plattform Marketplace ermitteln Behörden in Österreich und in der EU - und jetzt auch in den USA. Festgestellt werden soll, ob der Internetriese andere Wettbewerber benachteiligt. weiterlesen ... Österreich 16.09.2019 16:56 AIT: Energieversorgung der Industrie nur mit Erneuerbaren ist möglich Die heimische Industrie könnte ihren gesamten Endenergieverbrauch mit erneuerbaren Energien abdecken, wobei nur zur Hälfte an Strom zu denken sei, so eine neue Studie des Austrian Institute of Technology. weiterlesen ... Bank Austria 16.09.2019 16:31 Harter Brexit würde Österreichs Autoindustrie und Maschinenbau am härtesten treffen Laut einer Studie der Bank Austria würde ein ungeregelter Austritt Großbritanniens aus der EU die österreichische Autoindustrie und ihre Zulieferer sowie den Maschinenbau am stärksten treffen. Großbritannien steht auf der Liste der wichtigsten Handelspartner Österreichs auf Platz elf. weiterlesen ... Förderungen 16.09.2019 15:38 Förderprogramm "KMU Digital" geht in die Verlängerung Das Förderprogramm "KMU Digital" des Wirtschaftsministeriums in Kooperation mit der Wirtschaftskammer wird verlängert. Angeboten werden Hilfsgelder und Beratung für Betriebe bis maximal 250 Mitarbeiter. weiterlesen ...
Laden ...