Stahlindustrie 18.07.2020 16:38 Thyssenkrupp: Milliardenverluste trotz Verkauf der Aufzugssparte Der deutsche Wettbewerber der Voestalpine prüft staatliche Finanzierungshilfen und erwartet auch für das dritte Quartal einen möglichen Verlust von bis zu einer Milliarde Euro. Zudem könnte das Geld aus dem Verkauf der Aufzugssparte nicht rechtzeitig fließen. weiterlesen ... Stahlindustrie 17.07.2020 20:29 Schieflage der Stahlindustrie: Berlin legt "Handlungskonzept" vor Sogenannter "grüner Stahl" aus Deutschland soll die kriselnde Stahlindustrie für die Zukunft wappnen und damit auch die rund 85.000 Arbeitsplätze in der Branche sichern. weiterlesen ... Hintergrund 17.07.2020 20:23 Die Stahlindustrie in Deutschland: Die wichtigsten Eckdaten In der deutschen Stahlindustrie ist die Zahl der Beschäftigten seit dem Jahr 1980 um mehr als zwei Drittel gesunken. Zu den Dumpingpreisen aus Asien ist nun das Coronavirus gekommen. weiterlesen ... Exportbilanz 16.07.2020 14:57 Exporte: Oberösterreich durchbricht "Schallmauer" von 40 Milliarden Euro Oberösterreich hat 2019 zum ersten Mal "die Schallmauer von 40 Milliarden Euro beim Exportvolumen durchbrochen", so Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner. Dies sei bei Außenhandel der höchste Überschuss aller Bundesländer. weiterlesen ... Stahlindustrie 13.07.2020 18:53 Thyssenkrupp verlängert Kurzarbeit Der von der Coronakrise schwer gebeutelte deutsche Industriekonzern Thyssenkrupp verlängert die Kurzarbeit. Es werde auch über Ende Juli hinaus weiterhin Kurzarbeit geben, sagte ein Sprecher. weiterlesen ... Handelskonflikt 09.07.2020 11:41 Kanada stemmt sich gegen US-Zölle auf Aluminium und Stahl Kanadas Premierminister Justin Trudeau sagt aus Protest das für diese Woche geplante Treffen mit US-Präsident Donald Trump und dessen mexikanischem Amtskollegen Andrés Manuel López Obrador ab. weiterlesen ... Stahlindustrie 03.07.2020 13:15 Voestalpine: Milliardenausgaben in Texas und hohe Boni für Eder Die Eisenschwammanlage in Texas hat die Voestalpine mit bisher 1,5 Milliarden Euro drei Mal mehr gekostet als geplant, so Finanzchef Robert Ottel. Auch eine hohe Abfertigung und Pension für den früheren Konzernchef Wolfgang Eder schlägt bei den Kosten zu Buche. weiterlesen ...
Laden ...