Klimawandel 25.02.2020 11:23 Shell und Thyssenkrupp haben jahrelang Klimawandel-Skeptiker bezahlt Große internationale Konzerne wie der Ölmulti Shell oder die Fluggesellschaft KLM haben offenbar jahrelang den prominenten niederländischen Klimawandel-Skeptiker Frits Böttcher mit Geld "unterstützt". Der Chemieprofessor erhielt mehr als 450.000 Euro für Veröffentlichungen. weiterlesen ... Verkehr 17.01.2020 17:28 Shell startet Initiative für Bio-Flüssiggas für Lastwagen Der Ölmulti Shell will sein Netz an Tankstellen für verflüssigtes Erdgas LNG in Deutschland ausbauen und dort ein Gasgemisch verkaufen, welches aus herkömmlich gefördertem Erdgas und Biomethan besteht. weiterlesen ... Luftfahrt 09.01.2020 15:16 Lufthansa und Swiss fliegen ab Kalifornien mit alternativem Treibstoff Die Konzernmutter der Austrian Airlines und ihre Tochtergesellschaft Swiss tanken am Flughafen San Francisco in Zukunft Kerosin, dem Sprit aus landwirtschaftlichen Abfallfetten beigemischt wird. weiterlesen ... Hintergrund 19.12.2019 16:04 Erdgas vor Zypern: Schlafwandelt die EU in die nächste Krise in Nahost? Die Türkei hält seit 45 Jahren den Norden von Zypern militärisch besetzt - und setzt nun ihren aggressiven Kurs gegen das EU-Mitglied fort. Zyperns Schutzmacht Griechenland bringt bereits Truppen in Stellung. Auch ein bewaffneter Konflikt vor der Küste Kretas scheint möglich. weiterlesen ... Hintergrund 18.11.2019 13:55 150 Jahre Suezkanal: Erbaut großteils nach Plänen eines Österreichers Der Kanal durch die Wüste ist heute eine der wichtigsten Wasserstraßen der weltweiten Warenströme. Errichtet wurde der Suezkanal vom Franzosen Ferdinand de Lesseps großteils nach den Plänen eines Österreichers. weiterlesen ... Mineralölindustrie 23.09.2019 12:17 Wegen Klimawandel: Ölmulti Shell plant radikalen Umbau Angesichts der sich rasant beschleunigenden Klimaerwärmung plant Europas größter Ölkonzern Shell einen radikalen Umbau. Das Ziel: Weniger Öl, mehr Erneuerbare. Doch wie das einem Mineralölriesen gelingen kann, bleibt offen. weiterlesen ... Erdöl 08.07.2019 13:38 Wieder Probleme mit der russischen Ölpipeline "Druschba" Die Öllieferungen aus Russland über die Pipeline "Druschba" (Freundschaft) nach Deutschland sind erneut unterbrochen. Grund sind Verunreinigungen des Erdöls. weiterlesen ...
Laden ...