US-Wahl 09.11.2020 14:54 Ministerin Schramböck zum Sieg Bidens: "EU darf nicht naiv sein" Für Österreich sind die USA der zweitwichtigste Handelspartner - entsprechend groß sind hier die Erwartungen an den neuen Präsidenten Joe Biden. Die Industriellenvereinigung plädiert für ein neues transatlantisches Abkommen. Ministerin Schramböck positioniert sich zugleich gegen neue Strafzölle. weiterlesen ... Außenhandel 09.11.2020 14:26 Trotz des Wahlsiegs von Biden: EU verhängt neue Strafzölle gegen USA Die EU wird wegen unerlaubter Subventionen für den Flugzeugbauer Boeing neue Strafzölle auf Importe aus den USA einführen. Es gebe wenig Hoffnung, dass für den neuen Präsidenten eine schnelle Beilegung des transatlantischen Handelsstreits hohe Priorität habe, hieß es. weiterlesen ... Luftfahrt 05.11.2020 10:38 Michael Tojner will Luftfahrtsparte mit Airbus-Tochter zusammenführen Über die Beteiligung an einer Kapitalerhöhung bei Premium Aerotec soll ein gemeinsamer Luftfahrtzulieferer entstehen. weiterlesen ... Subventionen 05.11.2020 10:37 Berlin legt Milliardenprogramm für Autozulieferer vor Viele Zulieferer kommen beim grundlegenden Wandel der Autoindustrie unter die Räder - die deutsche Regierung will mit einem neuen Milliardenprogramm gegensteuern. weiterlesen ... Stahlindustrie 07.10.2020 14:53 Thyssenkrupp: Gewerkschaft fordert Teilverstaatlichung - Berlin dagegen Wirtschaftsminister Altmaier lehnt einen Einstieg des Staates beim größten deutschen Stahlhersteller Thyssenkrupp ab. Berlin werde aber die Stahlindustrie beim Wandel der Produktion hin zu "grünem Stahl" unterstützen. weiterlesen ... Stahlindustrie 21.09.2020 15:01 EU will die europäische Stahlbranche besser schützen Wirtschaftsminister der EU wollen die Stahlbranche besser vor Dumpingstahl aus Übersee schützen - wieder einmal. Wirtschaftsministerin Schramböck meint dazu: "Wegen höchster Umweltstandards ist jede Tonne Stahl, die in Europa produziert wird, ein Beitrag zum Umweltschutz. Das digitalste Stahlwerk der Welt entsteht gerade in Kapfenberg." weiterlesen ... Stahlindustrie 18.09.2020 14:04 Thyssenkrupp: Einstieg des Staates und Verkauf der Stahlsparte und Marinesparte möglich Medienberichten zufolge prüft Berlin eine staatliche Beteiligung am Stahlriesen Thyssenkrupp. Der Konzern selbst prüft laut unbestätigten Berichten gerade einen Verkauf der riesigen Stahlsparte und der Sparte für Schiffbau. weiterlesen ...
Laden ...