Intralogistik 22.10.2019 10:01 Autonomes Umsetzfahrzeug: Wer fährt denn da so ganz alleine? Die österreichische Post setzt in ihrem Logistik-Zentrum in Wien-Inzersdorf autonome Umsetzfahrzeuge für Wechselaufbaubrücken ein. weiterlesen ... Internetkonzerne 21.10.2019 13:13 OECD: Neue Vorschläge für Besteuerung von Internetriesen Internetriesen aus dem Silicon Valley wie Apple, Google, Amazon und Facebook zahlen lächerlich kleine Abgaben - oder gar keine. Die OECD legt nun einen ersten Vorschlag für einen "einheitlichen Ansatz" auf internationaler Ebene vor, dem zufolge Abgaben überall dort gezahlt werden sollen, wo Umsätze gemacht werden. weiterlesen ... Citylogistik 18.10.2019 07:05 Kampf um die letzte Meile Immer mehr Pakete, starke Konkurrenz und zunehmend strengere Umweltvorgaben machen die letzte Meile zum heiß umkämpften Gebiet. Mit welchen Strategien rüsten sich Österreichs Paketzusteller für die Zukunft? weiterlesen ... Paketlogistik 09.10.2019 16:33 Trotz aller Jubelmeldungen: Drohnen sind nicht die Lösung für Stadtlogistik Paketdrohnen seien keine Lösung für die Probleme beim Lieferverkehr in den Städten. Nach jahrelangen Testphasen heißt es beim Verband der Paket- und Expresslogistik: Drohnen bleiben bestenfalls ein Randthema. Auch DHL hält die Technik für ein "reines Forschungsprojekt". weiterlesen ... Logistik 01.10.2019 14:19 Deutsche Post: Finanzielle Ziele nur noch in Dreijahresphasen Die Deutsche Post will in den kommenden Jahren ihr Kerngeschäft stärken. Der operative Gewinn soll auf mindestens 5,3 Mrd. Euro steigen. Finanzielle Ziele werden nur mehr über drei Jahre ausgegeben. weiterlesen ... Logistik 27.09.2019 13:02 GLS Austria erhöht die Preise in Österreich GLS Austria erhöht seine Preise schrittweise um rund 5,5 Prozent. Der Paketlogistiker begründet das mit höheren Personalkosten. weiterlesen ... Logistik 26.09.2019 11:27 Austritt der USA aus dem Weltpostverein abgewendet Der Weltpostverein hat den Weg für schnelle Gebührenerhöhungen freigemacht und damit einen drohenden Austritt der USA sowie mögliches Chaos im Versand von Warensendungen abgewendet. Die 192 Mitglieder der Organisation einigten sich am Mittwoch in Genf einstimmig auf einen Kompromiss. weiterlesen ...
Laden ...