Forschung 11.12.2020 22:16 Christian Doppler Labor für Spezialmetalle gestartet Ein neues Christian Doppler Labor hat in Leoben seine Arbeit aufgenommen. Im Mittelpunkt der Forschungen steht die selektive Rückgewinnung von Wertmetallen aus industriellen Stoffströmen. Zu den Partnern gehören Voestalpine und Andritz. weiterlesen ... Metallindustrie 07.12.2020 20:17 Tiroler Konstant Gruppe übernimmt Gebauer & Griller Metallwerk in Linz Die Tiroler Konstant Gruppe übernimmt das GG Group (Gebauer & Griller) Metallwerk, das in Linz seinen Sitz hat und auf Hochleistungsdrähte spezialisiert ist. Die Tiroler erschließen sich damit ein drittes Geschäftsfeld rund um die Elektromobilität und planen nun Investitionen in Millionenhöhe in Linz. weiterlesen ... Steiermark 07.12.2020 20:16 Metallbaufirma Gosch & Zmugg ist insolvent Das südweststeirische Stahl- und Metallbauunternehmen Gosch & Zmugg Metallbau GmbH hat Insolvenz angemeldet. Die Firma aus Wies mit gut 15 Dienstnehmern hatte schon 2019 keinen Gewinn mehr gemacht und durch die Coronakrise Ausfälle zu beklagen. weiterlesen ... Stahlindustrie 02.12.2020 20:06 Härtester Stahl: Prestigeträchtiger US-Auftrag für steirische Winkelbauer Die steirische Firma Winkelbauer hat einen Großauftrag gewonnen: Das Unternehmen liefert den USA extrem harten Stahl zum Schutz kritischer Infrastruktur. Eine große Menge des Verschleißblechs sei bereits am Standort in Anger verarbeitet und verschifft worden, so Firmenchef Michael Winkelbauer. weiterlesen ... Windkraftindustrie 30.11.2020 15:39 Voestalpine liefert Enercon "Elektrobänder" für Windräder im Burgenland Voestalpine produziert einen Funktionswerkstoff mit speziellen magnetischen Eigenschaften, der in Windkraftanlagen verbaut wird. Zu den Abnehmern gehört der norddeutsche Hersteller Enercon, der gerade neue Windparks im Burgenland baut. weiterlesen ... Metallindustrie 20.11.2020 18:09 Österreichs metalltechnische Industrie für 2021 pessimistisch Die metalltechnische Industrie in Österreich rechnet für heuer mit einem Produktionsrückgang von 20 Prozent. Wegen des zweiten Lockdown und steigender Infektionszahlen trüben sich nun auch die Erwartungen der Branche für das kommende Jahr deutlich ein. weiterlesen ... Stahlindustrie 20.11.2020 18:09 Bei Thyssenkrupp verschwinden weitere 11.000 Arbeitsplätze Der angeschlagene deutsche Stahlriese will fast doppelt so viele Stellen streichen wie bisher geplant. Nächstes Jahr soll es mit der Unsicherheit in der Stahlsparte vorbei sein, so Konzernchefin Martina Merz. weiterlesen ...
Laden ...