Anlagenbau 30.01.2020 13:33 Insider: Thyssenkrupp wird auch den Großanlagenbau verkaufen Eingeweihten zufolge wird Industrieriese Thyssenkrupp in wenigen Tagen auch den Verkauf seiner Sparte für Großanlagenbau in die Wege leiten. In dieser Sparte arbeiten 11.400 Menschen. Interessenten aus China haben offenbar schon angeklopft. weiterlesen ... Kollektivverträge 30.01.2020 13:33 Deutsche Metallergewerkschaft: Keine Lohnforderung für den KV 2020 Ganz im Gegensatz zum Metaller-KV in Österreich geht die deutsche Gewerkschaft IG Metall ganz ohne konkrete Lohnforderung in die Tarifrunde 2020. Die Gewerkschaft betont statt dessen, Jobs sichern zu wollen und schlägt Arbeitgebern ein "Zukunftspaket" vor. weiterlesen ... Hybrid 27.01.2020 23:02 AVL: Neuartiger Antrieb kombiniert Brennstoffzelle und Batterie AVL stellt mit einem Konsortium aus heimischen Industriebetrieben ein Auto vor, das beim Antrieb die Brennstoffzelle und die Batterie auf eine neuartige Weise miteinander verbindet. Am Projekt beteiligt sind unter anderem Hörbiger, Magna, Elringklinger, Universitäten aus Graz und Wien. weiterlesen ... Edelmetalle 20.01.2020 16:28 Eine Feinunze Palladium kostet jetzt 2.400 Dollar Die Furcht vor Engpässen treibt den Preis des Edelmetalls Palladium auf neue Höchststände - doch es gibt kaum noch jemanden am Markt, der verkaufen will. weiterlesen ... Ergebnisse 20.01.2020 15:04 Salzgitter: Tendenzen der Stabilisierung auf Europas Stahlmarkt Beim deutschen Stahlkonzern Salzgitter fällt der Verlust aus dem Geschäftsjahr 2019 noch höher aus als zuletzt erwartet. Für 2020 erwartet der Konzern jedoch eine Besserung: Der Stahlmarkt Europas stabilisiere sich, so Salzgitter. weiterlesen ... Metallindustrie 14.01.2020 19:34 Deutsche Metallindustrie erwartet für 2019 ein schmerzhaftes Minus In der Metallindustrie und Elektrobranche Deutschlands zeichnet sich bei den Ergebnissen für das vergangene Jahr das größte Minus seit der Wirtschaftskrise 2009 ab - und es ist keine Besserung in Sicht. Das größte Problemfeld ist die Autoindustrie. weiterlesen ... Außenhandel 14.01.2020 19:14 Deutlich friedlichere Töne im Handelskonflikt zwischen China und den USA China will nach Angaben amerikanischer Verhandler deutlich mehr Güter aus den USA kaufen. Dafür will Washington China nicht länger Währungsmanipulation vorwerfen. Allerdings ist es für ein "Tauwetter" noch zu früh, weil ein Großteil der gegenseitigen Strafzölle bleibt. weiterlesen ...
Laden ...