Bauindustrie 27.05.2020 22:53 Porr tief in den roten Zahlen - Milliardenpolster bleibt Die Coronakrise hat den zweitgrößten heimischen Baukonzern tief in die Verlustzone gedrückt. Im ersten Quartal war das Nettoergebnis negativ, die Produktionsleistung ist um ein Zehntel gesunken. Trotzdem warte ein Auftragspolster "auf Rekordniveau", so Konzernchef Strauss. weiterlesen ... Bauindustrie 18.05.2020 14:29 Porr gewinnt einen neuen Großauftrag in Polen Der zweitgrößte heimische Baukonzern hat als Konsortialführer einen neuen Großauftrag in Polen gewonnen. Dabei geht es um den Bau eines 15 Kilometer langen Abschnitts einer Schnellstraße. weiterlesen ... Bauindustrie 28.04.2020 10:03 Porr-Chef Strauss: Bauindustrie wird von der Krise profitieren Der zweitgrößte Baukonzern Österreichs meldet für das Vorjahr einen um knapp 60 Prozent gesunkenen Gewinn. Für die kommende Zeit gibt sich Konzernchef Strauss zuversichtlich: Die Bauindustrie werde zu jenen Branchen gehören, die von der verheerenden Krise profitieren. weiterlesen ... Bauindustrie 25.04.2020 16:47 Porr streicht die Dividende für das Vorjahr ganz Der zweitgrößte Baukonzern Österreichs streicht wegen der Coronakrise die Dividende für das Vorjahr komplett: In der aktuellen Situation sei eine Dividendenzahlung "nicht geboten", hieß es. Derzeit gibt es auch bei der Porr Kurzarbeit. weiterlesen ... Bauindustrie 28.03.2020 20:24 Strabag und Porr fahren Baustellen in Österreich wieder hoch Die Strabag hat wegen des Virus fast alle Baustellen gestoppt, jetzt jedoch mit Sozialpartnern verschärfte Schutzmaßnahmen für die Arbeiter ausverhandelt. Auch die Porr reagiert bereits. Die Krise könne noch einige Monate dauern, so der Vorstand der Strabag. weiterlesen ... Bauindustrie 14.03.2020 14:18 Porr: Bei Aufträgen gab es 2019 eine Seitwärtsbewegung Österreichs zweitgrößter Baukonzern hat 2019 bei seinem Auftragsstand das Niveau des Jahres gehalten. weiterlesen ... Bauindustrie 28.11.2019 16:20 Porr prüft einen kompletten Rückzug aus Norwegen Norwegen gilt in der Bauindustrie als ein besonderer und sehr lukrativer Markt. Österreichs zweitgrößter Bauriese muss dort jedoch wegen eines Brückenprojekts viel Geld abschreiben - und prüft nun einen Rückzug aus dem Land. weiterlesen ...
Laden ...