Kraftwerkbau 26.05.2020 12:56 Siemens will 45 Prozent an Siemens Energy behalten - vorerst Siemens will beim Börsengang seiner Kraftwerktochter zunächst 45 Prozent der Aktien behalten. Laut Abspaltungsvertrag soll es eine Aktie von "Energy" für zwei Aktien von Siemens geben. Der Bericht zur Abspaltung soll in Kürze vorliegen. weiterlesen ... Standort 26.05.2020 12:56 Joe Kaeser: Wiederaufbau alleine "wäre zu kurz gedacht" Der Konzernchef von Siemens fordert bei den Coronahilfen europäischer Staaten einen stärkeren Fokus auf Technologien, die wichtig sind, um Europa im weltweiten Konkurrenzkampf besser zu positionieren. weiterlesen ... Energieindustrie 11.05.2020 15:55 Siemens Energy soll im September an die Börse - trotz allem Konzernchef Joe Kaeser erwartet die Talsohle im laufenden Quartal, eine grundlegende Erholung werde viel länger dauern. Trotzdem stehen bei Siemens derzeit Aufträge von 69 Milliarden Euro in den Büchern. Der Zeitplan für die endgültige Abspaltung von Siemens Energy bleibt. weiterlesen ... Coronakrise 21.04.2020 13:02 Joe Kaeser will lieber Spenden als Kürzungen seiner Boni Der Konzernchef von Siemens spricht sich gegen die Kürzung der Managergehälter aus, die derzeit in sehr vielen Chefetagen passieren. Stattdessen will Kaeser eine Million Euro "freiwillig" spenden. weiterlesen ... Elektroindustrie 15.04.2020 14:51 Joe Kaeser: Nach Corona macht Siemens eine Corona-Party Joe Kaeser ist inzwischen für seine launigen Sprüche berühmt - am Ende eines durchaus ernsten Interviews über den Verzicht auf Kündigungen liefert er wieder einige. Und schlägt vor, dass nach der Krise alle 387.000 Siemens-Mitarbeiter gemeinsam ein Corona-Bier trinken. weiterlesen ... Coronakrise 14.04.2020 15:29 Joe Kaeser: Kein Jobabbau bei Siemens, aber Kurzarbeit möglich Bei Siemens sind nach den Worten des Konzernchefs Joe Kaeser im Zuge der Coronakrise keine Stellenstreichungen geplant. Kurzarbeit sei aber derzeit nicht auszuschließen. weiterlesen ... Coronakrise 30.03.2020 15:26 Joe Kaeser: "Werden bezahlen und erwarten, bezahlt zu werden" Eine klare Ansage macht Siemens-Chef Joe Kaeser zur Zahlungsbereitschaft in der Coronakrise: Lieferanten bekommen das vereinbarte Geld - und dasselbe erwartet Siemens auch von seinen Kunden. weiterlesen ...
Laden ...