Verschuldung 22.04.2021 10:11 Österreichs Budgetdefizit steigt auf eine neue Rekordhöhe Die Bundesregierung hat beim Budget für heuer ein Rekorddefizit beschlossen. Der Bund rechnet für 2021 mit einem Defizit von knapp 31 Milliarden Euro. Das entspricht 8,4 Prozent der Wirtschaftsleistung. Im Vorjahr hat der Bund mehr als 20 Milliarden Euro für Coronahilfen ausgegeben. weiterlesen ... Coronahilfen 16.04.2021 19:10 Coronahilfen: Österreich hat Projekte für den EU-Aufbaufonds eingereicht Österreich hat seinen Plan für den europäischen Wiederaufbaufonds eingereicht. Das berichtete Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) diese Woche Erste Reaktionen seien "sehr positiv", so Kommissar Hahn. Ein Fokus liegt dabei auf der Ökologie und der Digitalisierung. weiterlesen ... Staatsbeteiligung 13.04.2021 16:36 Minister Blümel: Die ÖBAG soll weiterhin ein Alleinvorstand führen Ein Einzelvorstand an der Spitze der Beteiligungsgesellschaft sei gesetzlich verankert und auch ausreichend, betont Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP): "Das sieht auch der Aufsichtsrat der ÖBAG so." Damit erteilt Blümel Vorschlägen der Grünen eine Absage. weiterlesen ... Arbeitsmarkt 24.03.2021 09:17 Arbeitslosenzahlen sinken weiter - bleiben aber hoch Das Wifo beziffert den Verlust beim österreichischen BIP nach einem Jahr Coronakrise mit knapp 40 Milliarden Euro. Auch die Arbeitslosenzahlen bleiben weiterhin auf hohem Niveau, gehen aber seit den Lockerungen Anfang Februar kontinuierlich zurück. weiterlesen ... Arbeitsmarkt 17.03.2021 12:33 Erstmals in Coronazeiten weniger als 400.000 Arbeitslose in Österreich Die Arbeitslosigkeit in Österreich sinkt weiter, bleibt aber vergleichsweise sehr hoch. Aktuell sind knapp weniger als 400.000 Menschen arbeitslos gemeldet. Weitere 75.000 befiden sich in Schulungen. In Kurzarbeit wind weitere 480.000 Menschen. weiterlesen ... Coronahilfen 22.02.2021 11:26 Insolvenzrecht neu: Steuerstundungen werden verlängert Die Bundesregierung verlängert die Steuerstundungen für Betriebe bis Ende Juni, danach sind Ratenzahlungen möglich. Auch das Insolvenzrecht wird reformiert. Die WKÖ begrüßt die Novelle - ÖGB fordert mehr Staatsbeteiligungen. Doch einige Fragen bleiben offen, so Experten. weiterlesen ... Coronahilfen 17.02.2021 16:47 Regierung verlängert Regeln zur Kurzarbeit bis Ende Juni Österreichs Bundesregierung hat das geltende Modell zur Kurzarbeit um drei Monate bis Ende Juni 2021 verlängert. Die Mittel für die Kurzarbeit sei der größte Posten der Coronahilfen, so Finanzminister Blümel. Die verlängerung se notwendig, solange es weiterhin die Gefahr großer Schließungen gebe, so Arbeitsminister Kocher (beide ÖVP). weiterlesen ...
Laden ...