Verspäteter Rückruf 26.05.2015 10:50 GM droht Rekordstrafe Im Skandal um fehlerhafte Zündschlösser droht General Motors (GM) einer Zeitung zufolge eine Rekordstrafe. Ermittler des US-Justizministeriums hätten Hinweise auf kriminelles Verhalten ausfindig gemacht, berichtete die "New York Times" unter Berufung auf mit den Untersuchungen vertraute Personen. weiterlesen ... Rückruf 13.05.2015 11:58 GM, Toyota und Nissan müssen Autos zurückrufen General Motors (GM) ruft in Nordamerika wegen möglicher technischer Probleme etwa 522.000 Wagen zurück. Toyota und Nissan müssen wegen Problemen mit Airbags weltweit etwa 6,5 Millionen Fahrzeuge zurückbeordern. weiterlesen ... Indien 04.05.2015 12:13 GM will Marktanteil in Indien fast verdreifachen Unter dem Druck steigender Lohnkosten in Südkorea wendet sich der US-Autokonzern General Motors verstärkt Indien zu. Die Werke dort sollten zu weltweiten Fertigungs- und Ausfuhrzentren ausgebaut werden, sagte der für das internationale GM-Geschäft verantwortliche Manager Stefan Jacoby. weiterlesen ... Rückruf 16.04.2015 08:42 GM muss keine Entschädigung zahlen Die Entscheidung des US-Insolvenzrichters Robert Gerber bewahrt General Motors (GM) vor der Zahlung von Entschädigungen in Milliardenhöhe. Er entschied, dass die meisten Klagen gegen den Autokonzern im Zusammenhang mit defekten Zündschlössern nicht zulässig seien. weiterlesen ... Kfz-Industrie 05.08.2014 11:36 Toyota festigt führende Position vor VW und GM Toyota hat seine Position als führender Auto-Hersteller der Welt im abgelaufenen Quartal gefestigt. Bei Volkswagen fiel der operative Gewinn im zweiten Quartal. GM hat andere Sorgen: 29 Millionen Autos mussten in den vergangenen Monaten wegen technischer Mängel in die Werkstätten zurückgerufen werden. weiterlesen ...
Laden ...